KEK winkt neue Giga-Beteiligung durch

0
12
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Die Kommission zur Ermittlung der Konzentration im Medienbereich (KEK) hat der Beteiligungsveränderung bei GIGA Digital Television grünes Licht gegeben.

Die GIGA Digital Television GmbH, Veranstalterin des über Satellit verbreiteten Fernsehspartenprogramms GIGA Digital mit den Schwerpunkten Internet und Online-Spiele, hat die geplante Aufnahme von zwei weiteren Gesellschaftern angemeldet: Demnach beabsichtigt die bisherige Alleingesellschafterin NBC Universal International GmbH jeweils 33,4 % ihrer Anteile an die Cuneo AG sowie an die Turtle Entertainment GmbH zu veräußern. Dadurch reduziert sich die Beteiligung der NBC Universal International GmbH, die zum Konzern NBC Universal, Inc. gehört (s. u.), an der Veranstalterin auf 33,2 %.

Sämtliche Anteile an der neuen Gesellschafterin Cuneo AG hält ihr Vorstandsvorsitzender Michael Wölfle. Er ist zugleich Geschäftsführer der Contento GmbH, an der die Cuneo AG 92 % der Geschäftsanteile hält. Die Contento GmbH veranstaltet das Programm Games Television (GTV), das in die digitalen Kabelnetze der Kabel Deutschland GmbH und der Kabel Baden-Württemberg GmbH & Co. KG eingespeist wird. Michael Wölfle hält darüber hinaus eine Beteiligung von 1 % an der Questico AG, die das Satellitenfernsehprogramm ASTRO TV betreibt.
 
Die Turtle Entertainment GmbH betreibt im Internet die Computerspielbörse Electronic Sports League, die nach eigenen Angaben größte Online-Liga für Computerspiele in Europa. [fp]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert