Kurios: ARD und Sky werben mit gleicher Person für Fußball

3
19
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Die öffentlich-rechtliche ARD und der Pay-TV-Anbieter Sky werben mit demselben Gesicht für ihre Bundesliga-Berichterstattung.

Im Spot der Öffentlich-Rechtlichen ist eine rustikale englische Fußballkneipe zu sehen, in der glatzköpfige Muskelprotze mit ihren Helden auf der Mattscheibe mitfiebern. Die testosteronschwangere Szene erreicht ihren Höhepunkt, als ein deutscher Milchbubi die Dreistigkeit besitzt, zur samstäglichen „Sportschau“ umzuschalten.

Zeitgleich ist der Störenfried auch für den Sender Sky zu sehen, hat das Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“ entdeckt. Denn auch Sky buchte den jungen Schauspieler und Sänger Christian Venus als Interpreten für einen eigenen Bundesliga-Song samt Musikvideo. Rund um die Live-Übertragungen soll der Song auf den Bildschirmen präsentiert werden.
 
Sky sieht darin „absolut kein Problem. Diese Doppeltätigkeit war bei uns und auch bei der ARD bekannt“. Die überraschte Reaktion der ARD lässt anderes vermuten. Das Erste teilt mit: „Es ist ganz zufällig beim Quatschen am Rande eines Fußballspiels aufgefallen, als auf dem iPad gegenseitig die Spots für die kommende Saison gezeigt wurden. [fp]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

3 Kommentare im Forum

  1. AW: Kurios: ARD und Sky werben mit gleicher Person für Fußball Ist wie mit der radfahrenden Familie bei der FDP, NPD und dem finnischen Quark.
Alle Kommentare 3 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum