LG investiert Milliarden in Flat-TVs und Smartphone-Sparte

0
10
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Der südkoreanische Unterhaltungselektronikriese LG will in den kommenden Jahren eine zweistellige Milliarden-Summe in das Geschäft mit Flachbildfernsehern, Smartphones und Tablet-PCs investieren.

Laut einem Bericht der Nachrichtenagentur Reuters (Montag) stellt der Mutterkonzern LG Group eine Kapitalspritze von 14 Milliarden Euro bereit. Davon sollen allein 10 Milliarden in eine Kapitalerhöhung der Tochter LG Electronics fließen. Der Schwerpunkt liege hier auf dem Ausbau der TV-Flotte und dem Ausbau im Bereich mobiler Endgeräte. Der restliche Betrag werde in Forschung und Entwicklung investiert, hieß es.

LG ist weltweit der zweitgrößte TV-Hersteller und nimmt im Handy-Bereich Rang drei ein. Laut Analysten hinkt das Unternehmen auf dem lukrativen Smartphone- und Tablet-Markt allerdings den Konkurrenten hinterher und hatte in den vergangenen beiden Quartalen zudem hohe Verluste ausgewiesen. Insbesondere Apple und Samsung machen LG in diesem Geschäftsfeld das Leben schwer.

Zum Konzern gehören auch der LCD-Panel-Produzent LG Display, der Komponentenhersteller LG Innotek, die Chemietochter LG Chem und LG UPlus Corp. als Entwickler im Bereich Mobilfunktechnik. [ar]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum