M7 erweitert UHD-Deal mit Kabelnetz-Betreibern

11
1908
M7 Group
Anzeige

M7 und die Deutsche Netzmarketing GmbH erweitern ihre langjährige Zusammenarbeit.

Im Zuge der verlängerten neuen Vereinbarung können die mehr als 200 in der DNMG organisierten Netzbetreiber ab sofort auf alle Dienste, Inhalte und Rechte einschließlich der IP-TV Rechte von M7 zugreifen.

Alle Free-TV- und Pay-TV-Programmpakete erhalten im IPTV-Bereich die Advanced-Zusatzfunktionen, darunter Multiscreen-Nutzung zu Hause auf Smartphone und Tablet, Restart laufender Programme und TV-Aufzeichnungen via Network-PVR, die den Zuschauern ein zeitgemäßes, flexibles TV-Erlebnis ermöglichen.

Neuer UHD-Sender für Netzbetreiber

DNMG-Netzbetreiber können außerdem zusätzlich unter anderem einen neuen Ultra-HD-Sender kostenfrei bereitstellen und ihr TV-Angebot dadurch für Kabelkunden noch attraktiver und vielseitiger gestalten.

„Wir sind stolz auf die langjährige, erfolgreiche Kooperation mit der DNMG, die wir über den verlängerten Rahmenvertrag langfristig fortsetzen und weiter vertiefen. Der neue DNMG-Netzbetreibervertrag bietet zahlreiche exklusive Vorteile, die es Netzbetreibern noch einfacher machen, mit einem attraktiven, modernen und zukunftssicheren TV-Angebot bestehende Kunden zu begeistern und neue Kunden zu gewinnen“, sagte Marco Hellberg, Geschäftsführer d

Bildquelle:

  • df-M7-group-logo-NEU: M7

11 Kommentare im Forum

  1. Nein. Ich denke aber die Sender werden nur mit proprietärer Technik nutzbar sein und nicht per DVB-C. Den Misst können die dann auch behalten!
  2. Häh ? senden die Kabelanbieter nicht alle Sender per DVB-C, oder gibt es da auch schon welche, die Sender per Internet anbieten ?
Alle Kommentare 11 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum