Marketing-Chefin von Sony Pictures Home verlässt Unternehmen

1
15
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Die maßgeblich an der Markteinführung der DVD und später der Blu-ray beteiligte Marketing-Chefin von Sony Pictures Home Entertainment, Kerstin Hintze, verlässt das Unternehmen auf eigenen Wunsch.

20 Jahre arbeitete Kerstin Hintze bei SPHE und begleite sowohl die Marketinführung der DVD, als auch der Blu-ray federführend. Nun verlässt die Marketingleiterin das Unternehmen, um sich neuen beruflichen Herausforderungen zu stellen, teilte das Unternehmen am Montag mit. „Kerstin war beruflich wie auch menschlich eine tragende Säule bei SPHE“, betonte Andreas Ditter – Territory Managing Director Sony Pictures Home Entertainment GSA. Das Unternehmen bedauere die Entscheidung der langjährigen Marketingchefin, da mit ihr eine „hervorragende Führungskraft und Marketingexpertin“ gehe.

Hintze begann ihre Karriere bei Sony Pictures Home Entertainment 1992 und verantwortete zunächst den Bereich Presse & Promotion. 2002 übernahm sie die Leitung der Abteilung Marketing. Unter ihrer Leitung wurden Titel wie „The Da Vinci Code“, „Illuminati“ oder die „Spider-man“-Trilogie auch in Deutschland erfolgreich vermarktet. Zudem war sie im Heimkinobereich für die Einführung der Dach- und Aktionsmarken Best Of Hollywood oder Planet Action verantwortlich.
 
Des Weiteren gehörte sie viele Jahre dem Arbeitskreis Marketing des Bundesverbandes für audiovisuelle Medien (BVV) an und erarbeitete gemeinsam mit Kollegen der Branche, Kampagnen zur Einführung der DVD, Blu-ray und aktuell Video-on-Demand für den deutschen Markt. Darüber hinaus bildete Sie über viele Jahre die Schnittstelle zu allen Sony-Schwestern. [rh]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

1 Kommentare im Forum

  1. AW: Marketing-Chefin von Sony Pictures Home verlässt Unternehmen Nachdem der Jochen Jupe vor zwei Jahren den Anfang gemacht hat (der ging in den Ruhestand), bricht das Sony-Team allmählich auseinander. Gute Leute gehen oder werden durch Pfeifen ersetzt. Wie überall eben.
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum