Marketingleiter Volker Belz verlässt Tele Columbus

0
37
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Seit dem 1. August ist Volker Belz nicht mehr für Tele Columbus (TC) tätig. Der Abschied kommt für den Leiter Marketing nicht überraschend, wie er DIGITAL INSIDER mitteilte. Im Rahmen der Restrukturierungen hätte sich die Trennung langsam angekündigt, so Belz.

Anzeige

Dass sein Weggang etwas mit den Spekulationen um einen neuen Investor bei Tele Columbus zu tun habe, wollte Belz nicht kommentieren. Auch über seine neue Aufgabe wollte der Kabelmanager nichts sagen, der sich zur Zeit im Urlaub befindet und sich erst danach um seine berufliche Zukunft kümmern will. „Ich habe zwei oder drei Projekte in Aussicht“, erklärt Belz im Gespräch mit DIGITAL
INSIDER. Er ließ aber durchblicken, der Kabelbranche treu bleiben zu wollen.

Zuletzt war der Diplom-Volkswirt als Senior Director Strategy, Mediapolitics and New Business für die Produktstrategie in den Bereichen Digital-TV, Internet, Telefonie-Dienste, Video on Demand und Mobile sowie für Content-Managment und Prozessgestaltung zuständig.
 
Belz startete seine Karriere bei verschiedenen Handelsorganisationen, für die
er Vertriebs- und Kooperationsgeschäfte zwischen deutschen und asiatischen Unternehmen vermittelte. Im Jahr 19999 wechselte der gebürtige Österreicher zur TSS GmbH. Für die Muttergesellschaft EWT war er anschließend in den Bereichen Marketing und Vertrieb sowie Business Development Cable and Multimedia tätig, bevor er zum Leiter Produkt- und Projektmanagement aufstieg. Nach der Fusion zwischen EWT und Tele Columbus wurde Belz 2007 Leiter Marketing und Produkte bei TC. Für Tele Columbus saß Belz auch im Aufsichtsrat der Deutschen Netzmarketing GmbH (DNMG).
 
Weitere spannende Themen und Hintergründe lesen Sie im aktuellen DIGITAL INSIDER, den Sie unter diesem Link abonnieren können. [mh]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum