Mascom bezüglich Alphacrypt zu „Verschwiegenheit verpflichtet“

71
8
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Leipzig – Bezüglich der außergerichtlichen Einigung in dem Patentstreit zwischen den Firmen Mascom GmbH und Nagravision SA möchte sich Mascom nicht weiter äußern.

Wie DIGITAL FERNSEHEN gestern berichtete wird Mascom keine Module der Alphacrypt-Serie mehr vertreiben, die bestimmte Smartcards von Nagravision unterstützen.

Im Speziellen handelt es sich dabei um die Nagravision-Smartcards K09 und D09 von Kabel Deutschland. „Entsprechend wird die Firma Mascom GmbH auch keine Firmware mehr für die Conditional Access Module (CI-Module) der Alphacrypt-Serie vertreiben, die eine solche Unterstützung ermöglicht. Betroffen sind davon die Firmware-Versionen v3.10 bis v3.16 sowie die Kabel Deutschland Smartcards mit dem Aufdruck K09 und D09. Mascom bietet allen Kunden, die bereits ein Modul der Alphacrypt-Serie besitzen, kostenlos eine neue Firmware ohne Support für die o. g. Smartcards an“, teilte das Unternehmen gestern mit.
 
Auf Anfrage von DIGITAL FERNSEHEN bei Mascom wollte man sich nicht weiter dazu äußern, man sei zu „Verschwiegenheit verpflichtet“. Es wurde kein Grund dafür genannt, warum genau diese Karten nicht mehr unterstützt werden.
 
Ob Kabel Deutschland nun vom Kartellamt noch mehr unter die Lupe genommen wird, bleibt abzuwarten. Eine Anfrage beim Bundeskartellamt wurde von DF heute gestellt. Ein Verfahren gegen Kabel Deutschland wurde im September bereits eröffnet, als der Verdacht aufkam, dass die technische Ausstattung der Set-Top-Boxen zu einer Behinderung des Wettbewerbs auf den Kabel-TV und Pay-TV Märkten führt. Betroffen davon sind auch Unitymedia und Premiere (DF berichtete). [mw]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

71 Kommentare im Forum

  1. AW: Mascom bezüglich Alphacrypt zu "Verschwiegenheit verpflichtet" So beginnt sie - die Gängelung... Ich hoffe Mascom kann sich dagegen wehren.
  2. AW: Mascom bezüglich Alphacrypt zu "Verschwiegenheit verpflichtet" So ein Schmarn, die haben sich doch selbst behindert. Eigentlich ist es genau umgekert und die Hersteller von unzertifizierten Geräten werden behindert.
  3. AW: Mascom bezüglich Alphacrypt zu "Verschwiegenheit verpflichtet" Meines Wissens haben die K/D09 Karten von KDG keine Betacryptunterstützung. Da Mascom keine Nagralizenz besitzt, haben sie bisher gegen Patente von Nagra verstoßen. Ich bin mir sicher, dass das der Grund für diese außergerichtliche Einigung ist. Es war abzuwarten, dass Nagra hier früher oder später die Initative ergreifen wird. In all den Artikeln, die ich bisher zum Thema gelesen habe, war es nicht KDG, die hier Beschwerde einlegten, sondern Nagra wegen der Patentverletzung. Wenn Mascom NDS (ohne Lizenz) entschlüsseln könnte und würde, wäre die gegnerische Front sicherlich noch wesentlich härter. Nichtsdestotrotz ist dies ein weiterer Grund, auf KDG und deren Digitalpakete zu verzichten. Für FreeTV lasse ich mir keine kastrierten Krüppelboxen aufschwatzen.
Alle Kommentare 71 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum