Matsushita setzt auf Blu-ray

0
11
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Tokio – Der japanische Elektronikriese Masushita (Panasonic) hat sich für die nächsten Jahre ehrgeizige Ziele gesteckt – bis zum Jahr 2010 will der neue Präsident Fumio Otsubo eine Gewinnspanne von 10 Prozent erreichen.

Otsubos zentrale Aufgabe wird darin bestehen, die seit Beginn des Jahrzehnts laufende Erholung des Unternehmen fortzusetzen, schreibt der Industrienachrichtendienst EEtimes.

Kurz nach dem Amtsantritt seines Vorgängers im Juni 2000 war das Unternehmen massiv in die roten Zahlen gerutscht; im Geschäftsjahr 2001 hatte es einen Verlust von 431 Milliarden Yen (3,15 Milliarden Euro) verbucht. Nach einem schmerzhaften Schrumpfungsprozess, der 20 000 Jobs kostete, befindet sich das Unternehmen jedoch wieder auf dem Weg der Gesundung.
 
Für das laufende Geschäftsjahr, das im März 2007 abläuft, peilt man die Marge von 5 Prozent an. Man sei sich einig, so Otsubo, dass hinsichtlich des Geschäfts mit Plasma-Displays höhere Bildqualität und größere Bildschirme die entscheidenden Faktoren im Wettbewerb seien. Otsubos Strategie zielt darauf, in sehr wettbewerbsorientierten Märkten wie Plasma-Fernsehgeräten und DVD-Recordern über hochentwickelte Technologien die Marktführerschaft zu erreichen. Zu diesem Zweck hat der Manager eine Reihe von „Black-Box“-Technologien mit insgesamt 67 Proukten definiert, die im abgelaufenen Geschäftsjahr insgesamt für einen Umsatz von 1,5 Milliarden Yen gut waren.

In Sachen DVD-Nachfolger will Fumio Otsubo die Politik seines Vorgängers fortsetzen und zeigt sich zuversichtlich, dass sich das Blu-ray-Format im Streit um die DVD-Nachfolge durchsetzen wird. Wie Otsubo mitteilte, sei das Blu-ray-Format für großflächige Displays, die momentan schwer im Kommen seien, besser geeignet. „Wir sind uns sicher, dass wenn High-Quality-Content auf einem großen Display betrachtet wird, eine große Speicherkapazität ein starkes Argument ist“, sagte der Matsushita-Chef in Anspielung auf die größere Speicherkapazität der Blu-ray gegenüber dem Konkurrenzformat HD-DVD. Panasonic werde weiterhin die Entwicklung und Produktion sowohl von großflächigen Flatscreens als auch von Blu-ray-Playern vorantreiben. [mg]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert