Medien: Ehemalige ORF-Programmintendantin wird TV-Chefin

0
22
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Medienspekulationen zufolge wird ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz Kathrin Zechner zur neuen Fernsehdirektorin für die Bereiche Unterhaltung und Information ernennen. Damit legt die öffentlich-rechtliche Anstalt die beiden Ressorts zusammen.

Anzeige

Wie die Tageszeitung „Die Presse“ am Dienstagabend mitteilte, habe Zechner ausrichten lassen, dass sie sich nicht um den Posten beworben habe. Dennoch gelte ihre neue Funktion als sicher. Kathrin Zechner war bereits ORF-Programmintendantin und ist die derzeitige Leiterin des österreichischen Theaterverbandes Vereinigte Bühnen Wien.

Die Bewerbungsfrist für den Leitungsposten im Fernsehbereich läuft noch bis Freitag. Es gelte als sicher, dass sich Zechner noch bewerben werde, so das Blatt. Bislang sollen sich unter anderem ORF-Fernsehfilmchef Heinrich Mis und ORF-Film und -Serienchefin Andrea Bogad-Radatz um den Posten bemüht haben. Der Generaldirektor des Senders, Alexander Wrabetz, hülle sich derzeit noch in Schweigen und wolle die Bewerbungen abwarten, hieß es. [rh]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum