Medienforum NRW rückt Transformation der Medien in den Fokus

1
10
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

„Next Level Transformation“ – so lautet das Thema für das diesjährige Medienforum NRW, das ab dem 20. Mai parallel mit der Anga Com in Köln stattfinden wird. Dabei stehendie medienpolitischen und wirtschaftlichen Herausforderungen einer Medienwelt im Fokus, die sich ständig verändert.

Der Countdown läuft: Bereits in wenigen Tagen versammeln sich die großen Köpfe der Medienbranche wieder auf dem Medienforum NRW, das in diesem Jahr erstmals paralell mit der Technik-Messe Anga Com auf der Koelmesse stattfindet. Mit dieser Zusammenarbeit habe man „die für NRW relevanten Medienkongresse mit einem inhaltlich eng aufeinander abgestimmten Programm und einer gemeinsamen Eröffnung zu einem starken Kongressformat verschmolzen“, so Marc Jan Eumann, Staatssekretär bei der Ministerin für Bundesangelegenheiten, Europa und Medien des Landes Nordrhein-Westfalen.

Das Medienforum NWR will dabei in diesem Jahr unter dem Thema „Next Level Transformation“ mit wichtigen Vertretern der Inhalte-, Netz- und Plattformbranche sowie der Medienpolitik über die großen Herausforderungen einer Medienwelt sprechen, die sich in einem fortgesetzten Transformationsprozess befindet, wie der Vernstalter mitteilte.  Das Motto sei dabei durchaus doppeldeutig zu verstehen, wie Petra Müller, Geschäftsführerin der Film- und Medienstiftung NRW erklärte. Denn die „digitale Transformation lässt nicht nur Medienbranchen zusammenwachsen, sie fordert auch veränderte Kommunikationsplattformen für ihre Akteure“, so Müller.
 
„Die Kooperation von Medienforum NRW und ANGA COM bringt die Perspektiven von Technologie und Verbreitung, Medien und Regulierung zusammen, die Zusammenarbeit mit der Interactive Cologne und dem Web Video Preis öffnet den Fokus für die Internet- und Digitalszenen, Start-ups und Kreative der Online-Welt“, fuhr die Geschäftsführerin fort. Damit sei ein vielversprechendes Konzept entstanden, um die Herausforderungen in einem übergreifenden Branchendiskurs in Köln erörtern zu können.
 
Das Medienforum NRW findet vom 20. bis zum 21. Mai statt und bildet gemeinsam mit der Anga Com (20. bis 23. Mai) den Mittelpunkt einer ganzen Woche, die in NRW unter dem Zeichen der Medien steht. Dabei werden bis zu 20 000 Besucher erwartet. Nähere Details zum Programm finden Sie hier. [fm]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

1 Kommentare im Forum

  1. AW: Medienforum NRW rückt Transformation der Medien in den Fokus Wieso gibt es eigentlich seit Jahren kein Medienbürgerfest mehr in Köln? Waren das noch Zeiten, als die ganze Innenstadt voller Bühnen von sämtlichen TV-Sendern waren...
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum