MGM will „Wo ist Walter?“ als Familienfilm in die Kinos bringen

0
18
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Das Filmstudio Metro-Goldwyn-Mayer hat sich die Rechte an einer Verfilmung der erfolgreichen Kinderbuchreihe „Wo ist Walter?“ (Originaltitel: „Where is Waldo?“) gesichert. Der Streifen ist als Familienfilm geplant.

Mike Gornall („Die nackte Kanone“) werde den Film unter der Leitung von Cassidy Lange („Verlobung auf Umwegen“) produzieren, teilte der Branchendienst „Hollywood Reporter“ am Montagnachmittag (Ortszeit) mit. MGM-Sprecher Jonathan Glickman äußerte sich dem Portal gegenüber optimistisch: Man sei „begeistert darüber, die Suche nach Walter vielen Fans auf der ganzen Welt näherbringen zu können“, hieß es. Details zu einem möglichen Produktionsstart oder einer Handlung des geplanten Films gibt es bislang nicht.

In den Kinderbüchern der „Wo ist Walter?“-Reihe gehen die Leser auf die Suche nach einem dünnen jungen Mann mit Brille und einem gestreiften Pullover. Es gilt, die gezeichnete Figur aus einer Vielzahl von Charakteren möglichst schnell zu erkennen. Das erste Buch der Reihe kam 1987 auf den Markt. Bislang wechselten seitdem über 55 Millionen „Wo ist Walter?“-Bücher den Besitzer. [dm]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum