Millionenvertrag von Intelsat und RCS

0
6
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Pembroke, Bermuda – Um seine Direct-To-Home-Plattform zu erweitern, schließt RCS einen Millionenvertrag mit Intelsat ab.

Wie Intelsat am Montag bekannt gab, hat der Satellitenbetreiber einen millionenschweren Vertrag mit dem rumänischen Kabelnetzbetreiber Romania Cable Systems (RCS) abgeschlossen.

Demnach mietet RCS zusätzliche Kapazitäten auf dem IS 10-02 Satelliten, um seinen DTH-Service zu erweitern und den ungarischen und slowakischen Markt für sich zu erschließen. RCS strahlt bereits 60 vorrangig europäische und nordamerikanische Pay-TV-Kanäle auf IS 10-02 aus. RCS möchte seine Zusammenarbeit mit Intelsat ausbauen, da seit der Einführung 2004 die Zahl der Sendeangebote und Zuschauer von RCS stetig zunimmt. [sch]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert