Mira Award: Wer diesmal über den Pay-TV-Preis entscheidet

0
13
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Ende Januar ist es wieder soweit: Sky Deutschland vergibt zum fünften Mal den Mira Award für besondere Leistungen im Pay-TV. Nun steht auch fest, wer diesmal in der Jury sitzt.

Die Sender-Vielfalt im Pay-TV ist groß, doch welches Bezahlangebot war der Liebling des Jahres? Zum mittlerweile fünften Mal kürt Sky im Januar den beliebtesten Pay-TV-Kanal. Doch nicht nur ein bestimmter Sender wird mit dem Mira Award prämiert, sondern auch andere besondere Leistungen im Pay-TV. Nun steht auch fest, wer diesmal über die Gewinner der einzelnen Kategorien entscheidet, denn wie Sky am Mittwoch bekannt gab, ist diese nun fast komplett.

Zum fünften Jubiläum wurden die Schauspielerinnen Dennenesch Zoudé und Thekla Reuten („The American“, „Brügge sehen und sterben“), Produzent Oliver Berben sowie die Schauspieler Herbert Knaup und Michael Brandner zu Juroren erkoren. Ebenfalls mit dabei: Thomas Weiss, der stellvertretende Chefredakteur der TV Digital, Komplettiert wird die Runde schließlich durch einen Pay-TV-Zuschauer, der sich bis zum 30. November auf der Homepage des Mira Award für den Job beworben hat. Aus allen Einreichungen wird schließlich das letzte Jury-Mitglied ausgewählt.
 
Vergeben wird der Mira Award 2014 in insgesamt sechs Kategorien. Von der Jury bestimmt werden dabei die beste Moderatorin, der beste Moderator, die beste Serie, die beste Doku und die beste lokale Eigenproduktion. Die wichtigste Auszeichnung ist allerding wie in jedem Jahr die des beliebtesten Pay-TV-Sender des Jahres, der auch diesmal vom Publikum gekürt wird. Ab Ende November haben alle Zuschauer die Möglichkeit, auf www.mira-award.de über ihren Favoriten abzustimmen. Die große Preisverleihung findet dann am 23. Januar in Berlin statt. [fm]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum