„More TV“ präsentiert weiteren Investor

0
12
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Die Mittelstandsbank der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) wird das Hamburger Unternehmen ab sofort aus Mitteln des ERP-Startfonds, einem Fonds für Beteiligungskapital für junge, innovative Technologieunternehmen, unterstützen.

Mit dem Geld plant „More TV“ den weiteren Ausbau der im Jahr 2003 gelaunchten Produkte und Dienste.

Außerdem soll das Geld die ersten Schritte der geplanten Internationalisierung ermöglichen, die dieses Jahr in Skandinavien ihren Anfang gefunden hat. Darüber hinaus wird die Entwicklung weiterer Dienstleistungen wie „Interactive Advertisement“, also interaktive Werbeformen, vorangetrieben.
 
Das Hamburger Unternehmen entwickelt und betreibt massenmarktfähige Mehrwert-Angebote im Digitalen Fernsehen. Diese Mehrwertdienste beinhalten intelligente, elektronische Programmführer (EPG), Personal TV Services für Festplattenvideorekorder, Superteletext und Spieleportale oder neue Möglichkeiten der interaktiven TV Werbung.
 
„More TV“ wurde 2003 gegründet und hat seinen Sitz seit Ende 2004 in Hamburg. Das Unternehmen beschäftigt zirka 40 Mitarbeiter an zwei Europäischen Standorten und verfügt über zahlreiche Industriepartner in verschiedenen internationalen Märkten. [lf]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert