Murdoch will Star Television umkempeln

0
16
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Hongkong – Der US-Medienkonzern News Corporation des Multimilliardärs Rupert Murdoch, will seinen chinesischen Sender Star TV (Satellite Television in Asia) umstrukturieren.

Laut dem Internetportal „Advanced Television“ will das Unternehmen Kosten senken und die die Star Television Group in drei Zweigen aufteilen. So sollen in Hongkong voraussichtlich 150 bis 200 Arbeitsplätze in den kommenden 12 Monaten gestrichen werden. Das Unternehmen schließe außerdem nicht aus, dass zusätzlich noch weitere Arbeitsplätze abgebaut werden. Paul Aiello, bisheriger Geschäftsführer von Star soll das Unternehmen bereits im Dezember verlassen.
 
Star umfasst „Advanced Television“ zufolge ungefähr 60 Kanäle in 13 Sprachen und wird in 53 asiatischen Ländern ausgestrahlt. Das Angebot habe 400 Mio. Zuschauer. Fox International Channels (FIC) bietet in seinem Kabelnetz FXden Sender National Geographics und andere Kanäle in der Region an. Alle englischsprachigen Kanäle, die von Star betrieben werde, verwalte die FIC.
 
Neben Kürzungen von Arbeitsplätzen will News Corp den asiatischen Sender in Star India, Star Greater China und Fox International Channels unterteilen. Star hatte laut Internetportal eine Million Dollar Umsatz im Jahr gemacht, von denen die indischen Betriebe 75 bis 80 Prozent beigetragen haben.
 
Ruptert Murdoch hatte Star 1993 von Hongkongs „Firmenmogul“ Richard Li übernommen und wurde von 2000 bis 2003 von seinem Sohn James Murdoch geleitet. [mth]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum