Nach ZDF-Entscheidung: ARD setzt auf eigenes Nachrichtenangebot

7
22
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Nachdem das ZDF im Nachrichtenbereich einen Alleingang beschlossen hatte, haben sich die Intendanten der ARD auf ein eigenes Nachrichtenangebot am Vormittag geeinigt. Damit reagiert die Sendeanstalt auf die Entscheidung des ZDF, aus der Kooperation mit der ARD auszusteigen.

Anzeige

Die öffentlich-rechtliche Sendeanstalt ARD wird künftig auch in den Sendewochen des ZDF am Vormittag auf ein eigenes Nachrichtenangebot setzen, teilte das Unternehmen am Montag mit. Die Entscheidung gelte vorerst für ein Jahr und tritt im Januar 2012 in Kraft. Die ARD-Vorsitzende Monika Piel bedauerte in der Mitteilung, dass das ZDF „trotz zahlreicher Appelle“ seine Entscheidung nicht zurückgenommen hat.

„Für die ARD ist eine Kürzung des Informationsangebots um rund ein Drittel – wie vom ZDF geplant – aber nicht hinnehmbar“, betonte die WDR-Intendantin. Aus diesem Grund werde die ARD „im Sinne der Zuschauer“ nun auch in den Sendewochen des ZDF auf eigenen, ungekürzte Ausgaben der „Tagesschau“ um 9.00 Uhr, 10.00 Uhr und 12.00 Uhr setzen. Sollte sich das ZDF doch noch anders entscheiden, „sind wir jederzeit gerne bereit, die seit 30 Jahren funktionierende Kooperation wieder aufzunehmen“, so Piel.
 
Das ZDF will ab 2012 durchgängig um 9.00 und 12.00 Uhr eigene „heute“-Sendungen zeigen und sich nicht mehr wöchentlich mit der ARD abwechseln (DIGITALFERNSEHEN.de berichtete). Dafür will das ZDF auf die 10-Uhr-„heute“-Ausgabe verzichten und die Nachrichten um 12.00 Uhr um fünf Minuten kürzen. [rh]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

7 Kommentare im Forum

  1. AW: Nach ZDF-Entscheidung: ARD setzt auf eigenes Nachrichtenangebot Na, dann haben sie inzwischen hoffentlich ausgeflennt.
  2. AW: Nach ZDF-Entscheidung: ARD setzt auf eigenes Nachrichtenangebot Das war mir klar. Nach dem Motto - was du kannst, kann ich schon lange. Mal sehen wie es weitergeht im ARD/ZDF-Kindergarten.
  3. AW: Nach ZDF-Entscheidung: ARD setzt auf eigenes Nachrichtenangebot Anscheinend hat das ZDF zuviel Geld. Es ist richtig von der ARD auf bewährtes zu setzen und die "tagesschau" auch um 10 Uhr zu senden..iese ist eh um Längen besser als "heute" vom ZDF.
Alle Kommentare 7 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum