Bild TV verliert Moderatorin kurz vor Sendestart

11
3425
Nele Würzbach Bild Moderatorin
© Screenshot Bild-YouTube-Kanal
Anzeige

Moderatorin Nele Würzbach verlässt demnächst Axel Springer und „Bild“. Zuletzt war sie vor allem bei „Bild Live“ im Einsatz.

Nach 7 Jahren bei „Bild“ bricht Moderatorin Nele Würzbach zu neuen Ufern auf. Sie habe bereits vor einiger Zeit gekündigt. Trotzdessen sei die Tochter von Chefredakteurin Alexandra Würzbach „sehr dankbar für die Zeit“ und freue sich nun auf „alles Neue was jetzt kommt“.

Wie genau es für sie weitergeht, das steht allerdings noch nich fest. Sie habe „noch keinen anderen Plan“. Das verkündete Würzbach gestern auf ihrem Instagram-Kanal in ihren Storys. Auch bei der zwölfstündigen Sondersendung zur US-Wahl im letzten Jahr war sie dort zu sehen.

Bereits 2014 hatte Würzbach bei der Zeitung als freie Journalistin angefangen. Von 2016 bis 2018 absolvierte sie ein Volontariat bei Axel Springer. Im Anschluss startete sie ihren Job als Moderatorin von „Bild Live“.

Der Sender soll 22. August starten (DIGITAL FERNSEHEN berichtete). Zentrales Programmangebot von Bild ist ebenjene News-Show, die Würzbach präsentiert. Sie läuft von Montag bis Freitag von 9 bis 14 Uhr. Da dem neuen Sender nun gleich zu Beginn ein aus Internet-TV-Zeiten vertrautes Gesicht verlässt, überrascht Entscheidung schon etwas. Auf der anderen Seite hat der neue Sender kürzlich erst Sandra Kuhn von RTL abgeworben (DF-Bericht hierzu).

Bildquelle:

11 Kommentare im Forum

  1. Nele Würzbach bekommt eine eigene Meldung?:LOL: Ich behaupte die Mehrheit kennt sie gar nicht.
Alle Kommentare 11 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum