Netflix legt durch Hits wie „Squid Game“ wieder zu

14
322
Bild: Netflix
Anzeige

Dank Serienhits wie „Money Heist“, „Sex Education“ und „Squid Game“ hat der Streaming-Marktführer Netflix im Sommer wieder ein verstärktes Nutzerwachstum verbucht.

Im dritten Quartal legte die weltweite Anzahl der Abonnenten um 4,4 Millionen auf knapp 214 Millionen zu, wie das Unternehmen am Dienstag nach US-Börsenschluss in Los Gatos mitteilte. Damit übertraf Netflix die eigene Prognose von 3,5 Millionen neuen Kunden klar. Die Aktie reagierte nachbörslich zunächst mit leichten Kursaufschlägen.

Netflix steigert Gewinn

Auch die Finanzergebnisse konnten sich sehen lassen. Der Nettogewinn stieg in den drei Monaten bis Ende September verglichen mit dem Vorjahreswert um über 80 Prozent auf 1,45 Milliarden Dollar (1,25 Mrd Euro). Die Erlöse wuchsen um 16 Prozent auf 7,5 Milliarden Dollar. Nachdem die Pandemie die Produktion und das Nutzerwachstum in den Vorquartalen lahmgelegt hatte, verspricht Netflix zum Jahresende sein bislang stärkstes Angebot an Filmen und Serien. Der Streamingriese geht im Schlussquartal von rund 8,5 Millionen neuen Kunden aus.

Streamingmarkt hart umkämpft

Netflix muss sich den Streamingmarkt mittlerweile mit vielen Konkurrenten teilen: Tech-Riese Amazon zeigt neben diversen Original- und Lizenztiteln mittlerweile sogar Spiele der UEFA Champions League ohne Aufpreis bei Prime Video. Darüber hinaus ist im November 2019 mit Disney+ einer der ganz großen Entertainment-Konzerne ins internationale Streaming-Geschäft eingestiegen – und das äußerst erfolgreich. Das Medienimperium Warner ist mit seinem eigenen Streamingdienst HBO Max indes auch auf Expansionskurs. Ausgenommen davon ist allerdings relativ explizit Deutschland: Aufgrund von Lizenzverträgen mit Pay-TV-Anbieter Sky ist ein Marktstart von HBO Max hier in Deutschland vor 2025 äußerst unwahrscheinlich. HBO-Titel wie „Game of Thrones“ können hier weitestegehend über Sky Ticket bezogen werden.

Hinweis: Bei einigen Verlinkungen handelt es sich um Affiliate-Links. Mit einem Kauf über diesen Link erhält DIGITAL FERNSEHEN eine kleine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Bildquelle:

  • squid-game: Netflix

14 Kommentare im Forum

  1. Wie ihr es immer wieder Schafft selbst in einem Bericht über Netflix Sky unter zu bringen ist schon eine gute Leistung ich hoffe Sky zahlt dafür auch genug
Alle Kommentare 14 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum