Netflix steigt ins Filmgeschäft ein

47
18
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Nach den Serien kommen nun die Filme. Netflix beteiligt sich erstmals an der Produktion eines Kinofilms. Die Fortsetzung zum Film „Tiger & Dragon“ soll 2015 zeitgleich zum Kinostart in der Online-Videothek verfügbar werden. Die traditionelle Verwertungskette für Kinofilme wird damit auf den Kopf gestellt.

Anzeige

Nachdem der US-Streaming-Dienst Netflix bereits als Produktionspartner für mehrere TV-Serien auftritt – die bekanntesten dürften wohl „House of Cards“ und „Orange is the new Black“ sein – möchte sich das Unternehmen nun auch als Produzent von Kinofilmen versuchen. Wie der VoD-Anbieter am Dienstag mitteilte, wird dieser sich an der Produktion einer Fortsetzung des Films „Tiger & Dragon“ beteiligen, der am 28. August 2015 in die Kinos kommen soll.

Das Besondere: Der Film soll schon am gleichen Tag auch bei Netflix zum Abruf bereitstehen. Damit steigt der US-Streaming-Dienst nicht nur in die Produktion eines Kinofilms ein, sondern verändert auch die Verwertungskette für Kinofilme. Normalerweise werden diese erst Monate nach dem Kinostart und auch deutlich nach dem Blu-ray-Release über Abo-basierte VoD-Dienste wie Netflix verfügbar.
 
Warum sich Netflix ausgerechnet einen chinesischen Film aus dem Jahre 2000 für eine Fortsetzung ausgesucht hat, ist nicht bekannt. Denkbar ist allerdings, dass die Online-Videothek auch mit einem Markteinstieg im Reich der Mitte liebäugelt und den dortigen Markt für sich erobern möchte. Es wäre zumindest ein Riesen-Coup, da China bislang für die internationale Film- und TV-Industrie als äußerst schwieriger Markt gilt. [ps]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

47 Kommentare im Forum

  1. AW: Netflix steigt ins Filmgeschäft ein Solche Pfuscher wie Netflix haben im Filmgeschäft nichts verloren. Die wollen doch nur erreichen, dass eines Tages sämtliche Filme nur noch über Netflix geschaut werden können.
  2. AW: Netflix steigt ins Filmgeschäft ein verstehe ich nicht, viele TV-Sender beteiligen sich doch an Filmproduktion z.B. auch ARD und ZDF, was soll daran falsch sein?
  3. AW: Netflix steigt ins Filmgeschäft ein Das ist nur Taktik von Netflix. Irgendwann kann man einen Film dann nur noch über Netflix sehen. Die wollen Kinos abdrängen.
Alle Kommentare 47 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum