Neue Köpfe beim History Channel

0
18
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

München -Der Geschichtssender The History Channel strukturiert sich zum Jahresbeginn 2007 personell neu.

Marianne Schmid wird Head of Marketing, Alexandra Kling wird Head of Programming. Sebastian Schröder wird neuer Sendeplaner beim deutschsprachigen Geschichtssender, der als Joint Venture von A&E Television Networks und NBC Universal Global Networks Deutschland betrieben wird.

Marianne Schmid ist innerhalb des Joint Ventures als Head of Marketing für alle operativen Abläufe im Bereich interne und externe Markenkommunikation zuständig. Die 28-Jährige Diplomkauffrau war bisher als Marketing Manager für The History Channel und zuvor als Marketing Coordinator für NBC Universal Global Networks Deutschland und seine Sendermarken 13th Street und Sci Fi tätig
 
Alexandra Kling nimmt die Position des Head of Programming ein. Sie verantwortet die Bereiche Programmplanung, Sendeplanung und On Air Promotion des History Channel. Die 36-Jährige war bisher als Programming Manager für Programm und Sendeplanung zuständig. Zuvor war Alexandra Kling in der Programmplanung des Kölner Senders VOX.
 
Sebastian Schröder wird neuer Scheduler für den History Channel. Er übernimmt damit das Aufgabengebiet der Sendeplanung von Alexandra Kling und berichtet an diese in ihrer Funktion als Head of Programming. Der 33-Jährige war bisher Team-Coordinator innerhalb des Senders und kommt von der mmc sport Redaktion GmbH
 
The History Channel ist der erste Geschichtssender in Deutschland, kann bundesweit über Kabel, Satellit und als IP-TV empfangen werden und ist in der Schweiz und in Österreich über verschiedene Anbieter erhältlich. [fp]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert