Neue Nachbearbeitungsfirma für „Big Brother“ und „Vermisst“

0
39
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Die RTL- und RTL-2-Formate „Big Brother“, „Verzeih mir“,“Fun Club“ sowie „Vermisst“, die Endemol produziert, werden ab sofort von Mike Krügers Firma Studio Berlin nachbearbeitet.

Anzeige

Studio Berlin hat zu Beginn des Monats laut einer Mitteilung des Schwesterunternehmens Studio Hamburg die undbitte entertainment GmbH in Köln übernommen, die bisher für die Nachbearbeitung der Formate verantwortlich war. Die Übernahme beinhalte die Postproduktion und den IT-Bereich der Firma. „Studio Berlin ist ab sofort an dem wichtigen Medienstandort Köln vertreten“, sagte Mike Krüger, Geschäftsführer von Studio Berlin. Damit könne das Angebotsportfolio im westdeutschenRaum ausgeweitet werden

Die undbitte entertainment GmbHwar darauf spezialisiert, aus umfangreichem Videomaterial sendefähigeProdukte herzustellen. Die hierfür produzierte Software „storyhotel“wird von dem Schwesterunternehmen von Studio Berlin, Studio HamburgMedia Consult International (MCI), übernommen.
 
Mit der ContentManagement-Lösung „storyhotel“ erhält die Produktionsfirma eine gewachsene undbewährte Softwareplattform. „Neben dem Plan, das Produkt zu entwickeln, erweitern wir unsere Broadcast-IT-Kompetenz um ein Team ausausgezeichneten Programmierern“, freute sich der Geschäftsführer von Studio Hamburg Media Consult International MaxBelow. [js]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum