Neuer Digitalradio-Sender in Baden-Württemberg gestartet

32
15
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Baden-Württemberg um einen neuen Digitalradio-Sender reicher. Denn ab sofort mit dem bereits abgekündigten Sender egoFM ein weiteres Programm im DAB-Plus-Standard zu empfangen. Der offizielle Sendestart ist für kommende Woche angekündigt.

Nachdem die Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg (LFK) bereits Ende September einen neuen Digitalradio-Sender im DAB-Plus-Standard angekündigt hat,ist egoFM nun an den Start gegangen. Aktuell ist der Sender aber nur im Testbetrieb zu empfangen. Wie eine Sprecherin des Senders gegenüber DIGITALFERNSEHEN.debestätigte, wird das Hörfunkprogramm dann am kommenden Donnerstag (8.November) offiziell den Sendebetrieb aufnehmen.

Musikalisch soll sich das Programm des Senders nicht an den aktuellen Charts orientieren und damit auch eine Zielgruppe außerhalb des Mainstreams ansprechen. Mit egoFM als neuem Sender werden bereits zehn Programme in Baden Württemberg über DAB Plus ausgestrahlt.
 
Zusätzlich sind in den Großräumen Mannheim, Baden-Baden, Freiburg, Pforzheim, Stuttgart, Heilbronn und Ulm weitere 13 bundesweite Digitalradiosender zu empfangen. Laut LFK-Präsident Thomas Langheinrich wird durch den neuen Sender die Attraktivität des Digitalradios weiter erhöht. egoFM ist derzeit bereits in Bayern über UKW und Kabel zu empfangen. Bundesweit wird das Programm zudem über Satellit und Internet verbreitet. [fm]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

32 Kommentare im Forum

  1. AW: Neuer Digitalradio-Sender in Baden-Württemberg gestartet Eine Meinung die aber schon mal gleich wieder durchblicken lässt was du von DAB+ hältst. Nämlich gar nichts. Aber das ist auch nur meine Meinung zu deinen Beitrag. So, und nun zu deiner Frage. Lohnt es sich für 500.000 Hörer zu senden? Warum nicht. So mancher Radiosender hat über UKW potenziell gesehen noch weniger Hörer. Aber auch darum geht es nicht. Irgendwo fängt alles mal klein an. Was glaubst du wie vielle Zuschauer RTL und Sat.1 in ihren ersten Jahren gehabt haben? Die wurden damals auch belächelt. Und wo stehen sie heute? Besonders RTL?
  2. AW: Neuer Digitalradio-Sender in Baden-Württemberg gestartet Zu ergänzen ist noch, dass ego FM kein neues Programm, sondern schon seit November 2008 auf Sendung ist. Dank seiner musikalisch alternativen Ausrichtung ganz klar ein Mehrwert für das Angebot in BW. Ich wünschte, man wäre auch in RLP so weit.
  3. AW: Neuer Digitalradio-Sender in Baden-Württemberg gestartet Rechtlich gesehen ist das aber ein Zusammenschluss von Veranstaltern aus BaWü, die egoFM als "Zulieferer" des Programminhaltes verwenden. Es wird wohl auch regional spezifische Sendestrecken geben. In Bayern, wo man die DAB+-Sendekosten selbst übernehmen müsste, ist egoFM sehr zurückhaltend betreffs DAB+... Bin zwar sicherlich kein solcher "Fanboy", aber genau das, eine große Diskussion darüber anzuzetteln versuchen, tust Du hier (und in diversen anderen DAB+-Fäden). Inwieweit DAB+ bessere Überlebenschancen, als das alte DAB hat, wird sich nächstes Jahr zeigen. Es ist zumindestens nicht aussichtslos, dass DAB+ sich als ein Verbreitungsweg neben diversen anderen anderen so wie in der Schweiz auch in deutschen Ballungsräumen etabliert.
Alle Kommentare 32 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum