Österreich: Austria 9 sichert sich Platz im UPC-Kabelnetz

0
11
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Wien – Der neue österreichische Privatsender Austria 9 wird analog und digital im Wiener Kabel aufgeschaltet. Darüber einigte sich der Sender mit dem Kabelnetzbetreiber UPC Austria.

Analog wird Austria 9 auf Kanal 6 und im digitalen Kabel der österreichischen Hauptstadt auf Kanal 106 ausgestrahlt. Die Einigung betrifft500 000 Kabelhaushalte in Wien.

Damit kann der zum Burda-Konzern gehörende Sender von Beginn an schon von über zwei Millionen der insgesamt 3,4 Millionen österreichischen Haushalte empfangen werden. Als Sendestart wird weiterhin der Dezember 2007 kommuniziert, obwohl bisher noch keine verifizierten Angaben über das Programmangebot gemacht wurden.
 
Wie DIGITAL FERNSEHEN bereits berichtete, war durchgesickert, dass sich Austria 9 vor allem durch Call-in-Formaten finanzieren möchte. Mit weiteren Details will der Sender im Laufe der kommenden Woche an die Öffentlichkeit treten. [lf]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum