Österreich: Neue DVB-T-Sender stehen wohl fest

3
7
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Wien – Puls 4, 3 Sat und ORF Sport Plus sind wahrscheinlich die Sender, welche auf dem zweiten österreichischen DVB-T-Transponder „Mux-B“ starten werden. Eine offizielle Bestätigung steht jedoch noch aus.

Beginn der zweiten Aufschaltungswelle für das digitale Antennenfernsehen in Österreich ist der 26. Oktober, Österreichs Nationalfeiertag. Die Österreichische Tageszeitung „Der Standard“ hatte die drei Sender vermeldet. Vertreter der drei Kanäle seien für eine diesbezügliche Pressekonferenz am Freitag gemeldet.
 
Damit kommen die neuen DVB-T-Sender pünktlich zum ersten Geburtstag von DVB-T in Österreich: Genau am 26. Oktober 2006 war das digitale Antennenfernsehen in der Alpenrepublik gestartet. Seither können ORF 1 und ORF 2 sowie österreichs Privatsender ATV über DVB-T empfangen werden. [lf]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

3 Kommentare im Forum

  1. AW: Österreich: Neue DVB-T-Sender stehen wohl fest Na, dann schau mer mal... ob ATV die dafür nötigen Frequenzen rausrückt. Interessantes Angebot.*gähn*
  2. AW: Österreich: Neue DVB-T-Sender stehen wohl fest ORF Sport Plus ist jedenfalls mal halbwegs intressant ....
  3. AW: Österreich: Neue DVB-T-Sender stehen wohl fest Ist bei meinem Sat-Receiver unter ferner liefen... Ist absolut an meinen Bedürfnissen vorbei.
Alle Kommentare 3 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum