Österreich: One wird zu Orange

0
8
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Wien, Österreich – Der österreichische Mobilfunk- und DVB-H-Anbieter One hat das Datum des Markenwechsels von One auf Orange fixiert.

One wird ab Montag, dem 22. September Orange heißen und damit Teil eines der fünf größten internationalen Mobilfunknetzwerke sein.
 
Michael Krammer, Vorstandsvorsitzender von One sagte zum Markenwechsel: „Eines der spannendsten und umfangreichsten Projekte in der zehnjährigen Geschichte des Unternehmens geht nun in das große Finale. DieVorbereitungen zum Markenwechsel laufen bereits seit neun Monaten. Mehr als 250 Mitarbeiter sind involviert.“

Die tatsächliche Umstellung wird über das Wochenende vom 19./20./21. September erfolgen.
 
Die rund 2 Millionen ONEKunden werden in den nächsten Tagen und Wochen mehrfach schriftlich oder per SMS Informationen über die Markenumstellung erhalten. Obwohl Orange viel Neues bringt, ändert sich für bestehenden Kunden persönlich mit der Umstellung nichts. Sie behalten ihr Handy, ihre Telefonnummer, ihren aktuellen Tarif, ihren Vertrag, die SIM-Karte, ihr Wertkarten-Guthaben oder ihre Bonusstufe – unbeeinflusst vom Markenwechsel. Auch die Vorwahl „0699“ bleibt unverändert. Lediglich am Handy-Display wird in Zukunft Orange statt ONE als Betreiber erscheinen.

Begleitet wird das Rebranding außerdem von einer der größten Werbekampagnen dieses Jahres. Insgesamt werden in den nächsten Wochen allein im Rahmen der Ankündigungskampagne knapp 2 000 mal TV- und Radiospots laufen, über 300 Inserate erscheinen und knapp 4 000 Plakate und Citylights das Straßenbild prägen.
 
Das Gesamtbudget für die Umstellung beträgt etwa 20 Millionen Euro. [mth]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum