Österreichische TV-Sender erreichen mehr Zuschauer als 2010

3
26
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Mit 36,5 Prozent durchschnittlichem Marktanteil zwischen Januar und November präsentiert sich der öffentlich-rechtliche ORF in Österreich weiterhin konstant. ORF 2 war im November das meistgesehene Fernsehprogramm des Landes.

Anzeige

Wie der ORF in einer Mitteilung vom Donnerstag bekannt gab, konnte er seine Tagesreichweite ausbauen und im Schnitt monatlich 31 000 Zuschauer mehr vor die Bildschirme locken als im Vorjahr. Die Fernsehprogramme wurden zudem mit 61 Minuten länger gesehen als im Vergleichszeitraum 2010. Insgesamt erreichten die Kanäle 6,74 Millionen Zuschauer.
 
Im November schalteten das ORF-Fernsehen durchschnittlich 3,81 Millionen Zuschauer ein. Den besten Wert erzielte dabei ORF 2 mit 2,94 Millionen Zuschauern pro Tag und einem nationalen Marktanteil von 23,1 Prozent. Mit klarem Abstand ordnete sich ORF 1 mit 2,21 Millionen Zuschauern (12,1 Prozent) ein. Der Gesamtmarktanteil aller ORF-Kanäle inklusive der Spartensender ORF 3 und ORF Sport Plus beläuft sich auf 36,5 Prozent.

Wie der ORF weiter bekannt gab, nutzen immer mehr Österreicher die Möglichkeit des digitalen TV-Empfangs. Die Anteil kletterte im Vergleich zum Vorjahr um vier Prozentpunkte auf 71 Prozent der Fernsehhaushalte. Insgesamt verfügen 94 Prozent der Österreicher über Kabel- oder Satellitenempfang, 6 Prozent nutzen die terrestrische Alternative DVB-T.
 
Das deutlichste Plus unter den heimischen Sendern konnte im November Puls 4 verzeichnen. Der Privatsender aus der ProSiebenSat.1-Gruppe steigerte sich nach eigenen Angaben von 2,4 Prozent auf 2,9 Prozent. Leichte Zugewinne verbuchte auch Servus TV von Red-Bull-Unternehmer Dietrich Mateschitz, der von 0,5 auf 0,8 Prozent kletterte. ATV blieb hingegen mit einem Marktanteil von durchschnittlich vier Prozent stabil. [su]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

3 Kommentare im Forum

  1. AW: Österreichische TV-Sender erreichen mehr Zuschauer als 2010 Kein Wunder. Schaut ja halb Deutschland mit.
  2. AW: Österreichische TV-Sender erreichen mehr Zuschauer als 2010 Wie war denn das Wachstum bei Servus TV, Tirol TV und LT1OOE?
Alle Kommentare 3 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum