Pace: „Wir planen derzeit einen HD-Receiver für Kabel“

0
14
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

In wenigen Wochen beginnt die Fußball-WM, die auch in HDTV übertragen wird – DIGITAL FERNSEHEN sprach mit Heinrich E. Haase, Area Manager Central Europe bei Pace, über den HDTV-Start und die kommenden Receiver.

DF: Wie lief der HDTV Start – besser oder schlechter als erwartet?
 
Haase: Der Start lief wie erwartet gut – allerdings benötigen neue Technologien Jahre bis zu einer Masseneinführung.

DF: Wie elementar sind die Premiere Vorgaben für die Entwicklung von Receivern?
 
Haase: Pace konzentriert sich weltweit auf Netzbetreiber und Programmanbieter. Deshalb sind die Anforderungen unserer Kunden von großer Bedeutung. Darüber hinaus versuchen wir aber auch, uns durch weitere, nicht geforderte, Features vom Mitbewerb abzuheben.
 
DF: Warum machte dasKopierschutzsystems HDCP in einigen Fällen Probleme?
 
Haase: Bei einigen wenigen Displays hat sich herausgestellt, dass die Kommunikation zwischen den beiden für HDCP/HDMI eingesetzten Chipsätzen nicht in Ordnung war. Durch Anpassung der Software konnte dies in der Zwischenzeit beseitigt werden. Was nicht bedeutet, dass alle Probleme in diesem Bereich ausgeräumt sind. Es sind weiterhin Display auf dem Markt die nicht das HD-ready Logo tragen und damit auch von unserer Seite nicht gewährleistet werden, dass die Kommunikation bei diesen Geräten einwandfrei funktioniert.
 
DF: Die Kabelkunden müssen lange auf die ersten HD-Receiver warten – weshalb hat die Entwicklung eines Kabelreceivers für HDTV mehr Zeit beansprucht?
 
Haase: Wir haben noch keinen HD-Receiver für Kabel im Programm. Dies liegt insbesondere an der Verfügbarkeit von HDTV-Programmen in Kabelnetzen. Wir planen derzeit einen HD-Receiver für Kabel im Rahmen unserer Entwicklung der nächsten Generation für Ende des Jahres bzw. Anfang nächsten Jahres.
 
 
 
Lesen Sie das komplette Interview in der nächsten Ausgabe der HD+TV, die am 26. Mai erscheint. Die aktuelle Ausgabe HD+TV 03/2006 finden Sie am Kiosk, Informationen zum Inhalt und weitere Informationen zum hochauflösenden Fernsehen hier. [mg]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert