Premiere: Aktien steigen nach Spekulationen über Rechteerwerb

0
6
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

München – Die Spekulationen über einen möglichen Erwerb der Bundesliga-Pay-TV-Rechte durch die Premiere AGhaben den Aktienkurs des Pay-TV-Anbieters beflügelt.

Nach einem Bericht der „Bild“-Zeitung soll bereits feststehen, dass Premiere die Rechte für die Live-Übertragung der Fußball-Bundesliga ab der kommenden Saison bekommt (DIGITAL FERNSEHEN berichtete) ist der Premiere-Aktienkurs signifikant gestiegen.
 
Die Werte stiegen im Laufe des Tages um über 40 Prozent auf einen zwischenzeitlichen Stand von 4,94 Euro, inzwischen liegt der Kurs bei 4,60 Euro (14:05 Uhr). Erst Ende Oktober war der Kurs nach mehreren Negativmeldungen auf ein Allzeittief von 1,54 Euro gesunken. [mth]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

1 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum