Premiere intensiviert Hotel-Pay-TV

0
8
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

München – Der Abo-Sender Premiere erhöht seine Beteiligung beim Technik- und Servicedienstleister für Hotel-Pay-TV, Roombase Networks, auf 95 Prozent.

Die ehemalige Grundig-Tochter Roombase Networks mit Sitz in Fürth übernimmt für die Hotellerie die komplette Bereitstellung von Hotel-TV-Systemen, von der Installation über den Betrieb bis hin zur Wartung. Das Unternehmen bietet Hotelkunden eine eigene Plattform, die Unterhaltung, Kommunikation und Information miteinander verbindet.

Derzeit versorgt Roombase Networks insgesamt mehr als 100 000 Zimmer im In- und Ausland. Bislang hielt der dänische Hersteller 2M Electronics A/S 25,1 Prozent der Anteile, Locatel Europe SAS mit Sitz in Frankreich war mit 19,1 Prozent beteiligt. Dieverbleibenden fünf Prozent werden vom Roombase-Management gehalten. [fp]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert