Premiere schaltet Hackerkarten ab

0
36
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Pünktlich zum Feiertag in vielen Bundesländern hat Premiere den Schwarzsehern den Saft abgedreht.

Durch ein Update wurde das System zumindest vorübergehend wieder sicher gemacht.

Sowohl die Emulatoren für die gepatchten Receiver als auch die Cerebro- und Didem-Karten sind ausgefallen. Doch auch bei den Originalkarten scheint es Probleme zu geben. Wenn Sie trotz Originalkarte kein Bild haben, sollten Sie die Karte für zirka eine halbe Stunde auf einem Premiere-Sender stehen lassen. Dadurch bekommt die Karte ein Update und macht die abonnierten Kanäle wieder hell.
 
Unklar ist derzeit noch, wie standhaft das Update ist. Sollte Premiere ähnlich wie Digital Plus und TV Cabo letzte Woche etwas an der Keyfolge geändert haben, stehen die Chancen gut, dass das System eine ganze Weile sicher bleibt. [sch]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert