ProSiebenSat.1: Neue Pay-TV-Sender für Serien und Sport geplant

116
10
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Die Senderexpansion von ProSiebenSat.1 geht weiter. Gleich fünf neue Sender wurden am Donnerstag im Rahmen einer Pressekonferenz angekündigt. Neben zwei noch namenlosen Free-TV-Sendern sollen dabei auch drei Pay-TV-Kanäle – unter anderem für US-Serien und Sport – an den Start gehen.

Nach dem Start von Sat.1 Gold will die Mediengruppe ProSiebenSat.1 in den nächsten Jahren ihr Senderportfolio weiter ausbauen. Im Rahmen einer Pressekonferenz vom heutigen Donnerstag (28. Februar 2013) kündigten der Vorstandsvorsitzende Thomas Ebeling und Deutschland-Chef Jürgern Hörner verschiedene neue Sender für Free- und Pay-TV an. Neben dem bereits bekannten Start für ProSieben Maxx in diesem Jahr, seien noch zwei weitere neue Kanäle fürs Free-TV geplant.

Dabei wird voraussichtlich neben einem weiteren Kindersender auch ein Lifestyle-Kanal auf die Zuschauer zukommen. Die Planungen befinden sich jedoch noch in einem sehr frühen Stadium, sodass die geplanten Sender bisher noch keine Namen haben.
 
Etwas weiter scheinen die Überlegungen im Bereich Pay-TV zu sein. Hier sind bis Ende 2014 gleich drei neue Programme angedacht. Bei ProSieben Stars soll es sich um einen Sender für aktuelle Filme und Serien aus den USA handeln. Unter dem Namen Ran+ ist ein Sportkanal in Planung und hinter Galileo TV verbirgt sich, wie der Name schon nahelegt, ein Wissenskanal. Genaue Starttermine für die neuen Sender nannten Ebeling und Hörner jedoch bislang nicht. [ps]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

116 Kommentare im Forum

  1. AW: ProSiebenSat.1: Neue Pay-TV-Sender für Serien und Sport geplant Da hat man ja einiges vor bei ProSiebenSat.1
  2. AW: ProSiebenSat.1: Neue Pay-TV-Sender für Serien und Sport geplant Klasse. Freue mich auf Galileo und Pro7 Stars.
Alle Kommentare 116 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum