ProSiebenSat.1 und VDD suchen Drehbücher für Sat.1-Thriller

0
34
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

2019 wieder gemeinsamer Exposé-Fördertopf von ProSiebenSat.1 und der Verband Deutscher Drehbuchautoren für Suche nach neuen Dark Crime- und Thriller-Formaten für Sat.1.

ProSiebenSat.1 TV Deutschland und der Verband Deutscher Drehbuchautoren (VDD) starten die 5. Ausschreibungsrunde für das gemeinsame Exposé-Programm. Die Ausschreibung konzentriert sich in diesem Jahr auf Stoffideen für den Bereich Thriller und Dark Crime, die unter anderen Aspekten vor allem auch die Mainstream-Ausrichtung der Sat.1-Fiction im Blick behalten sollen.

Gesucht werden Ideen für eine Bandbreite an Formaten für die Sat.1-Primetime. Das heißt konkret: Beispielsweise Procedural- und Mini-Serien, Event- oder Reihenformat. Formate wie Crimedy, Arthouse oder auch Einzel-Movies ohne Eventcharakter werden ausdrücklich nicht gewünscht.

Seit dem 1. März können die auf maximal ein bis zwei Seiten ausformulierten Ideen für eins der genannten Thriller- oder Dark-Crime-Formate an exposefoerderung@drehbuchautoren.de geschickt werden. Einsendeschluss ist der 6. Mai. Die Ideen werden von einer vierköpfigen Jury gesichtet und zur Weiterentwicklung empfohlen. Die Bekanntgabe der Jury-Entscheidung ist für Mitte Juni 2019 geplant. Die prämierten Autorinnen und Autoren erhalten jeweils 7.500 Euro in zwei Raten für die Erstellung ihres Exposés. Zusätzlich wird für die Gewinner ein Stoffentwicklungs-Workshop mit der Sat.1-Fiction Redaktion angeboten.

Teilnahmevoraussetzungen sind weiterhin erste professionelle Erfahrungen. Ab diesem Jahr ermöglicht auch die VDD-Junior-Mitgliedschaft die Teilnahme an der Ausschreibung. [bey]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum