Putin bewahrt TV-Team durch Schuss vor Sibirischem Tiger

9
11
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Moskau – Russlands Premier Wladimir Putin hat in Sibiriens Wäldern ein Filmteam vor einem Tigerangriff gerettet. Ob die Aktion inszeniert war, ist unklar.

Wie Spiegel Online berichtet, waren Putin und das Fernsehteam auf dem Weg zu einem russischen Nationalpark, um zu dokumentieren, wie Wissenschaftler dort Tiger beobachten. Als Putin und einige Fachleute sich einer Falle genähert hätten, in der ein Sibirischer Tiger gefangen gewesen sei, sei das Tier entkommen und verängstigt auf ein in der Nähe stehendes Kamerateam zugerannt.

Im russischen Fernsehen habe das Rettungsmanöver große Aufmerksamkeit erhalten. Putin habe mit einem Betäubungsgewehr auf den Tiger geschossen, berichtete laut Spiegel Online der russische Sender „Rossija“. Es sei allerdings schwer zu beurteilen, ob die Aktion für die Kameraleute inzeniert gewesen sei.
 
Der ehemalige KGB-Offizier habe es sich nicht nehmen lassen, die Länge des Schneidezahns des Tigers zu messen und habe sich bei den Wissenschaftlern für ihren Einsatz für „die größte Raubkatze der Welt“ bedankt. [ar]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

9 Kommentare im Forum

  1. AW: Putin bewahrt TV-Team durch Schuss vor Sibirischem Tiger Schon praktisch wenn zufällig ein Tiger ausbüchst, ein TV-Team vor Ort ist und ein kritisierter Präsident mit ner Knarre da ist, um sie alle zu retten...Zufälle gibts...
  2. AW: Putin bewahrt TV-Team durch Schuss vor Sibirischem Tiger Na sowas *grins* Also ich denke auch das daß ein bißchen inszeniert war, trotdem immerhin recht phantasievoll, mir gefällt auf jeden Fall die Idee!
  3. AW: Putin bewahrt TV-Team durch Schuss vor Sibirischem Tiger unglaublich, dass man mit solchen **********en-storys in russland auch noch punkten kann, angreifender sibirischer tiger wird mit einem betäubungsgewehr gestoppt ... ja ist klar ... von der lächerlichen pr (ähnlich seinen oben ohne angel fotos) mal abgesehen - ist das jetzt ein politikwandel in russland ??? in den letzten jahren war es doch eher so, dass die schüsse die journalisten getroffen hätten - ok da wurde dann allerdings auch nicht mit betäubungspfeilen geschossen. ooops und schon frag ich mich wieder, warum ich zu so einem schmarren überhaupt was schreibe, wohl nur um mich abzureagieren, über solche "news"
Alle Kommentare 9 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum