[Quoten] Krimi und Fantasydrama buhlen um die Gunst der Zuschauer

0
28
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Der Stuttgarter „Tatort: Grabenkämpfe“ hat den Montagabend ganz klar für sich entschieden. Mit fast 3 Millionen Zuschauern mehr als der öffentlich-rechtliche Konkurrent ZDF konnte sich das Erste unangefochten den Tagessieg sichern.

Anzeige

Mit 7,44 Millionen Krimi-Fans konnte die ARD am Montag nicht geschlagen werden. Der „Tatort“ war mit einer Sehbeteiligung von 22,2 Prozent eindeutiger Sieger des Abends. Im Anschluss blieben 4,32 Millionen Zuschauer beim Ersten hängen und sahen noch „Mankells Wallander – Das Erbe“. Der skandinavische Ermittlersicherte sich mit einem Marktanteil von 16,3 Prozent den dritten Platz. Dazwischen schob sich das Zweite mit dem Film „Lügen haben linke Hände“ und ebenfalls 4,32 Millionen Zuschauern. Das ZDF erreichte mit der Christine-Neubauer-Komödie insgesamt 12,9 Prozent der Zuschauer.
 
Dahinter buhlten die Privaten um die Plätze. Pro Sieben setzte sich gegen Konkurrent RTL und den Schwestersender Sat 1 mit dem Fantasydrama „Krabat“ durch. 3,84 Millionen Zuschauer entschieden sich für die Verfilmung von Otfried Preußler und verschafften Pro Sieben gemeinsam mit den Hauptdarstellern David Kross und Daniel Brühl 11,8 Prozent Sehbeteiligung.

Die RTL-Komödie „Evan Allmächtig“ musste sich mit Platz fünf und 2,74 Millionen Spielfilm-Begeisterten begnügen. Der „Bruce Allmächtig“-Nachfolger holte 8,2 Prozent Marktanteil. Auf Konkurrent Sat 1 sang sich Whoopi Goldberg in „Sister Act 2 – In göttlicher Mission“ mit 2,22 Millionen Fans in die Herzen von 6,7 Prozent der Zuschauer.
 
In der werberelevanten Zielgruppe flog „Krabat“ der Konkurrenz mit 2,56 Millionen 14- bis 49-Jährigen und einer Sehbeteiligung von 19,4 Prozent davon. Hinter Pro Sieben positionierte sich der ARD-„Tatort“ mit 2,15 Millionen jungen Zuschauern (16,2 Prozent). Platz drei sicherten sich RTL und Steve Carrells „Evan Allmächtig“ mit 1,89 Millionen Zuschauern (14,2 Prozent). [js]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum