Receiverhersteller Fusion Digital in Liquidation

0
9
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Receiver der Marke „Digifusion“ sind betroffen. Lieferanten können bei der mit der Liquidation beauftragten KPMG LLP, Liverpool ihre Forderungen anmelden.

Am 21. Juli hatte die maßgeblich auf dem britischen Markt tätige Firma bereits das freiwillige Liquidationsverfahren beantragt.

Als Liquidatoren wurden nach DF-Informationen JP Bateman und Brian Green bestellt. In diesen Tagen wurde den Gläubigern das Verfahren nun offiziell angezeigt mit der Aufforderung, die eigenen Forderungen anzumelden.Angeblich soll das Unternehmen in der Lage sein, den berechtigten Forderungen zu 100 Prozent nachzukommen.
 
Mit der Liquidation der Fusion Digital Technology Ltd. setzt sich eine Marktbereinigung im Receiverbereich fort: Vor wenigen Wochen erst hatte das deutsche Unternehmen GLOBO Electronic GmbH und Co. KG Insolvenz angemeldet (DF berichtete). [lf]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert