RTL Nitro: Ex-MTV-Mann Schablitzki führt neuen Free-TV-Sender

35
10
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Mit Oliver Schablitzki hat die Mediengruppe RTL Deutschland einen Bereichsleiter für RTL Nitro gefunden. Der 41-Jährige tritt seinen Posten pünktlich zum Start des neuen Free-TV-Senders am 1. April an.

Wie RTL am Dienstag mitteilte, kommt Oliver Schablitzki von MTV Networks, wo er bis September 2011 als stellvertretender General Manager für Nickelodeon Nordeuropa tätig war. Zunächst hatte der Manager offen gelassen, worin die „neuen beruflichen Herausforderungen“ bestehen, denen er sich künftig stellen will. Jetzt ist diese Frage geklärt. Schablitzki ist in seiner neuen Funktion direkt Anke Schäferkordt, Geschäftsführerin der Mediengruppe RTL Deutschland und RTL Television, unterstellt.
 
Nach seinem Studium absolvierte Schablitzki ein Volontariat im Bereich Programmplanung bei Super RTL und an der Adolf-Grimme-Akademie. Nach verschiedenen Tätigkeiten im Bereich Programmplanung, -einkauf und Koproduktion bei Super RTL fungierte er von 2005 bis 2006 als Leiter Programmplanung und -entwicklung, zudem führte er verantwortlich das Cross-Media-Marketing des Senders. Im Anschluss wechselte er zu MTV Networks nach Berlin, wo er seit 2007 verschiedene Funktionen bekleidete.

„Mit Oliver Schablitzki verantwortet ein ausgewiesener Fernseh-Profi unseren neuen Sender RTL Nitro“, sagte Anke Schäferkordt. Oliver Schablitzki habe auf seinem bisherigen Berufsweg gezeigt, dass er nicht nur über die notwendige inhaltliche Expertise verfügt, sondern auch die Managementkompetenz besitzt, einen Sender aufzubauen und zu leiten.
 
Oliver Schablitzki freut sich auf seine neue Tätigkeit. „Einen neuen Sender innerhalb der Mediengruppe RTL Deutschland aufzubauen und im deutschen Markt zu etablieren, ist eine Herausforderung, die ich mit Begeisterung angehe“, sagte der designierte Bereichsleiter.
 
RTL Nitro ergänzt ab dem 1. April das Sender-Portfolio der Mediengruppe RTL Deutschland um einen neuen Premium-Unterhaltungssender (DIGITALFERNSEHEN.de berichtete). Das neue Programm bietet den Zuschauern nach eigenen Angaben einen hochwertigen Mix aus US-Serien, US-Sitcoms, Spielfilmen und Factual Entertainment.
 
Zu den Highlights zählen unter anderem die exklusiven Deutschland-Premieren der US-Sitcom „Modern Family“ und der Action-Serie „Chase“. Außerdem präsentiert RTL Nitro die Showtime-Serie „Nurse Jackie“ in einer Free-TV-Premiere. RTL Nitro ist mittels digitalem Satellitendirektempfang der Astra Satelliten auf Astra 19,2 Grad frei zu empfangen. Zukünftig soll auch die Einspeisung in Kabelnetzen erfolgen.[su]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

35 Kommentare im Forum

  1. AW: RTL Nitro: Ex-MTV-Mann Schablitzki führt neuen Free-TV-Sender Aber es ist noch nicht mal ne werbeschleife oder Testbild aufgeschaltet.Und Samstag solls schon losgehen
  2. AW: RTL Nitro: Ex-MTV-Mann Schablitzki führt neuen Free-TV-Sender Wo ist das Problem? Es werden die Empfangsparameter von "VOX Schweiz" genutzt, dort ist seit Tagen schon der bevorstehende Frequenzwechsel angekündigt und mit "VOX CH Neu" schon die neue Heimat aufgeschaltet.
Alle Kommentare 35 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum