RTL Nitro heißt künftig nur noch Nitro

24
71
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

RTL Nitro nabelt sich vom Muttersender ab – zumindest namentlich. Die Namensänderung erfolgt noch diesen Monat.

Das oben zu sehende Logo wird schon bald der Vergangenheit angehören. Fünf Jahre nach dem Senderstart von RTL Nitro erfolgt damit eine gewisser Abnabelungsprozess vom Muttersender. Zum 31. Juli ändert sich nicht nur der Name, sondern dann auch gleichzeitig der gesamte optische Auftritt.

Auf der Pressekonferenz am Montagnachmittag in Köln wurde das neue Logo noch nicht enthüllt, sondern nur verraten, dass das grelle grün weiterhin eine zentrale Rolle spielen wird. Die Einführung des neuen Design verbindet Nitro mit einer Kampagne für das neue Fußball-Magazin „100 Prozent Bundesliga“. Immer montags um 22.15 Uhr werden Laura Wontorra und Thomas Wagner die Highlights des Spieltags präsentieren.

In der Sendung wird das erworbene Übertragungsrecht für Zusammenfassungen der Spiele der ersten und zweiten Bundesliga verwertet. In Zusammenhang mit den schon bestehenden Sport-Rechten soll das neue Design nun mehr Eigenständigkeit vermitteln. [bey]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

24 Kommentare im Forum

  1. Wäre sehr schade, wenn der Sender zu einem weiteren unnützen Sportsender verkommen würde.
  2. Tja, war der Sender nur ein Abschreibeobjekt von RTL?! Wenn er weiter so funktioniert auch ohne RTL wird er auch nicht so schnell unter gehen. Ist doch bisher ganz gut, eine gesunde Mischung aus Film / Serie und nun auch Sport. Why not?! Ich wünsche dem Nitro dass er noch lange Zeit on ist...
  3. Na da erklärt sich einiges, ich bin schon seit einiger Zeit da nicht mehr beim Zappen hängengeblieben, nur noch Müll......
Alle Kommentare 24 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum