„Sachgeschichten“- Maus zieht es gen Japan

0
35
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Köln – „Die Sendung mit der Maus“ schlägt eine Brücke nach Japan mit der am Sonntag im Ersten und im Kinderkanal von ARD und ZDF laufenden Sondersendung „Japan-Maus“.

Im April hat die Maus nach WDR-Angaben zudem TV-Premiere in Japan, außerdem ist sie offizielle Botschafterin beim dort startenden Deutschlandjahr.
 
In der Sendung am Sonntag zeigt Moderator Ralph Caspers, wie Menschen in Japan leben. Eine japanische Familie lädt ihn ein, ihren Alltag kennen zu lernen. In einer Schule entdeckt er, wie kompliziert es ist, japanisch schreiben zu lernen. Außerdem erfährt er, welche Schuhe er in einem japanischen Badezimmer tragen muss.
 
Mit dem Start des Deutschlandjahres im April können auch japanische Kinder ihre „Sendung mit der Maus“ sehen. Der Sender NHK startet zunächst 52 Sendungen unter dem Titel „Maus TV“ mit
synchronisierten Sachgeschichten aus Deutschland.
 [mg]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert