Samsung investiert 1,2 Milliarden in Internet der Dinge

0
26
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Um die Entwicklung voranzutreiben, will Samsung 1,2 Milliarden US-Dollar in die Forschung zum Internet der Dinge investieren.

Anzeige

Samsung will in den nächsten vier Jahren 1,2 Milliarden US-Dollar (1,08 Milliarden Euro) in die Forschung und Entwicklung zum Thema Internet der Dinge ausgeben. Wie der koreanische Hersteller ankündigte, sollen die Gelder vor allem in den US-amerikanischen Forschungssparten des Konzerns zum Einsatz kommen.

Im Rahmen einer Branchenveranstaltung in Washington D.C. forderte Kwon Oh-hyun, CEO und Vice Chairman von Samsung Electronics ein anderes Denken über das Internet der Dinge. „Heute verändert das Internet der Dinge das Leben einzelner Menschen, es hilft ihnen dabei, in der eigenen Wohnung älter zu werden“, so Kwon. In Zukunft soll die Technik dazu beitragen, dass Menschen nicht in Kliniken oder Altersheimen leben müssten. Dazu brauche es aber offene Technologien ohne technische Abgrenzungen untereinander, betonte der Manager. [hjv]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum