Saturn nimmt HD-DVD-Player in Zahlung

8
35
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Ingolstadt – Saturn ergreift Partei im DVD-Nachfolgestreit und schlägt sich auf die Seite des Blu-ray-Lagers: Die Elektronikkette bietet Kunden 150 Euro Rabatt, wenn sie ihren HD-DVD-Player beim Kauf eines Sony Blu-ray-Players eintauschen.

Neben dem Sony-Abspielgerät sind acht Blu-ray-Filme im Paket enthalten. „Der Patriot“ und „Hitch: Der Date-Doktor“ liegen bereits bei. Nach einer Online-Registrierung werden weiterhin die Filme „50 erste Dates“, „Das Streben nach Glück“, „Spiderman 3“ sowie die „Fluch der Karibik“-Trilogie zugeschickt.

Wie so häufig setzt Saturn den Preis für seine Player recht hoch an. So wird mit einem BDP-S 300 geworben, der 499 Euro kostet, bei Abgabe des HD-DVD-Players noch 349 Euro. Zum Vergleich: Bei Amazon gibt es den Player bereits für 368,41 Euro – allerdings ohne das Filmpaket. Das Angebot gilt seit Sonntag und läuft am 29. Februar aus. Nicht als HD-DVD-Player akzeptiert werden PC-Laufwerke sowie das HD-DVD-Laufwerk der Xbox 360. [lf]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

8 Kommentare im Forum

  1. AW: Saturn nimmt HD-DVD-Player in Zahlung Na ja. Die 8 Blu-ray-Filme bei Saturn inklusive, sind auch nicht zu verachten. Preislich sind das alleine schon über 150 EUR.
  2. AW: Saturn nimmt HD-DVD-Player in Zahlung Ja sach ma! Wer ist so hirnverbrannt und macht sowas? Das ist doch Verarsche! Weisst die armen Verwirrten darauf hin! Unglaublich! Unfassbar! Unverständlich! Einfach nur lachhaft und primitiv! Genauso wie die Aktion von Sony und einem Elektronikmarkt, die eine Xbox 360 zertümmert haben. Da hat man auch nur mit dem Kopf geschüttelt!
  3. AW: Saturn nimmt HD-DVD-Player in Zahlung Ich möchte nicht wissen, welche Summen Saturn von Sony für diese Gefälligkeit bekommen hat.
Alle Kommentare 8 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum