Schweiz: Zuschauerforschung nimmt Digitalangebote ins Visier

1
14
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Zürich – Bisher hatte Nielson Media Research in der Schweiz die Oberhand in Sachen Zuschauerforschung.

Anzeige

Nun bekommt das Unternehmen massive Konkurrenz. Wie die Neue Züricher Zeitung berichtet, sei eine Zusammenarbeit zwischen dem Satellitenunternehmen DirecTV und der TNS Media Research vereinbart worden.

Damit hat die neue Kooperationsgemeinschaft Zugriff auf rund 100 000 Zuschauer, Nielson dagegen untersucht bei nur 14 000 Fernsehnutzern das Seh-Verhalten, um damit geldwerte Informationen für Werbetreibende zu verifizieren. Letztere haben derzeit vor allem Reklame-Potenziale im Visier, die sich auf digitalen Videorekorder und zeitversetztes Fernsehen beziehen. [ft]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

1 Kommentare im Forum

  1. AW: Schweiz: Zuschauerforschung nimmt Digitalangebote ins Visier Wenn mir noch jemand erklärt wo sie die 100 000 DirecTV Kunden in der SCHWEIZ herbekommen, bin ich um einiges schlauer. Das können ja wohl nur die USA sein.... Übermüdeter Redakteur?
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum