Schwierige Tarifverhandlungen für Film- und Fernsehschaffende

0
20
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Berlin/München – Die Allianz Deutscher Produzenten – Film & Fernsehen und der Verband deutscher Filmproduzenten bewerten die Tarifverhandlungen mit der Vereinten Dienst­leis­ungs­gewerkschaft ver.di nach vor als schwierig.

Verhandlungen mit der Vereinten Dienst­leis­tungs­gewerkschaft ver.di über einen Tarifvertrag für Film- und Fernseh­schaf­fende seien nach wie vor schwierig, man gehe aber davon aus, dass es zu einer Einigung kommen werde, so die Allianz Deutscher Produzenten.
 
„Deswegen haben die Produzentenverbände ver.di einen konkreten Verhandlungstermin im September angeboten und hoffen, nach den erfor­derlichen Abstimmungsgesprächen einem neuen Tarifvertrag einen wesent­lichen Schritt näher zu kommen“, heißt es.
 
Die Allianz Deutscher Produzenten – Film & Fernsehen ist der Zusammenschluss von nahezu 120 deutschen Produktions­unternehmen aus den Bereichen Animation, Kinofilm, TV-Entertainment und TV-Fiktion. [ar]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum