SES erfolgreichster Sat-Anbieter im asiatisch-pazifischen Raum

3
19
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

SES ist nach eigenen Angaben der Sat-Betreiber mit den meisten kostenpflichtigen Direct-To-Home-Kanälen (DTH) im asiatisch-pazifischen Raum. Außerdem sei das Unternehmen auch bei der Anzahl der via DTH erreichten Pay-TV-Haushalte führend.

Derzeit überträgt der Satellitenbetreiber rund 650 kostenpflichtige DTH-Satelliten-TV-Kanäle, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit. Zudem erreiche der Betreiber über DTH 20 Millionen Pay-TV-Haushalte und somit jeden dritten DTH-Abonenten in Asien. Damit nehme SES in der Region die führende Rolle bei den Satellitenbetreibern ein.

Vor allen mit den Orbitalpositionen 108,2 Grad Ost und 95 Grad Ost erfülle SES die wachsenden Bedürfnisse asiatischer DTH-Betreiber wie Dish TV und Bharti Airtel in Indien und MediaScape auf den Philippinen. Mit dem Satelliten SES-8, der im ersten Quartal 2013 starten soll, will das Unternehmen weitere Kapazitäten bieten, um die Versorgung in Südasien und Indochina voranzutreiben.
 
Zusätzlich hat SES eine neue mehrjährige Vereinbarung über zusätzliche Kapazität auf dem Satelliten SES-7 auf der Orbitalposition 108,2 Grad Ost mit MediaScape bekannt gegeben. Mit dieser Kapazitätserweiterung wird MediaScape Transponder auf den Satelliten SES-7 und NSS-11 nutzen, die gemeinsam auf der gleichen Orbitalposition positioniert sind. Die neuen Kapazitäten kommen dem TV-Anbieter Cignal TV, dem größten der Philippinen, zugute. Mit der Vereinbarung steigert das Rundfunkunternehmen die Zahl seiner HD-Sender auf 15 und die Summe der SD-Kanäle auf 51.

[rh]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

3 Kommentare im Forum

  1. AW: SES erfolgreichster Sat-Anbieter im asiatisch-pazifischen Raum Man erkennt einen deutlichen Wandel zum Pay TV...leider...
  2. AW: SES erfolgreichster Sat-Anbieter im asiatisch-pazifischen Raum Wird man die Zuschauer dort auch mit den "hervorragenden" HD+-Restriktionen beglücken...?
  3. AW: SES erfolgreichster Sat-Anbieter im asiatisch-pazifischen Raum Ja, man beglückt sie dort mit Aufnahmerestriktionen, dort will aber niemand, den ich kenne, eine Sneung aufnehmen. Man kauft sich einfach Raubkopien.
Alle Kommentare 3 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum