Sixx bezeichnet sich jetzt als Senderin und geht in die Offensive über

33
1673
Sixx © Sixx
©ProSiebenSat.1
Anzeige

Der Frauensender aus dem Hause ProSiebenSat.1 gendert nun auch das Wort Sender. Außerdem sind bei Sixx für 2022 mehr Erstausstrahlungen und Eigenproduktionen als jemals zuvor geplant.

sixx-senderchefin ellen koch
Bildrechte: Seven.One Entertainment Group/7.1 EG/Bachmeier/Müller

Sixx-Senderchefin Ellen Koch verspricht für 2022: „Wir erhöhen deutlich den Anteil an Erstausstrahlungen für das kommende Jahr und verpassen unserem Programm-Grid eine Frische-Kur – und auch der ein oder anderen Protagonistin ein Makeover“. Koch sitzt ist seit Januar 2021 am Ruder.

Mehr Eigenproduktionen

Frisch. Tierisch. Gut! Mit der neuen Sixx-Eigenproduktion „Der Pferdeversteher“ (ab Sommer 2022) und vielen frischen Folgen von „Der Welpentrainer“ und dem Spin-off „Trouble Teenie auf vier Pfoten“ soll der Sonntagvorabend zur besten Adresse für Vierbeiner-Fans. Insgesamt steigert sich der Anteil an eigenproduzierten Programmstunden 2022 um 63 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Zudem sind auch sixxy neue Eigenproduktionen im Bereich Beauty Makeover und Female Comedy geplant. Damit launcht Sixx 2022 mehr Eigenproduktionen als jemals zuvor.

Die Sixx-Serienoffensive 2022

3×3 macht Sixx! Die Senderin sichert sich die exklusiven Free-TV-Rechte für die Kult-Serie „The Bold Type“ (ab März 2022, Staffel 1-3). Drei junge, moderne Frauen, die nicht nur auf dem Weg nach oben sind, sondern vor allem zu sich selbst, stehen dabei im Fokus. Erzählt werden Geschichten zwischen Karriere und Kinderwunsch, Outing und Outfits, Diversität und Diskriminierung – laut Sixx Female Empowertainment at its best. Insgesamt laufen 2022 dann mehr als doppelt so viele Serienstunden in Erstausstrahlung im Vergleich zum Vorjahr.

Was Frauen wollen: Jede zweite Frau in Deutschland schaut sixx

Als einziger deutscher Free-TV-Sender erklärt Sixx ab sofort den Donnerstag zur „Crime-Time in der Prime-Time“. Mit dem neuen 4+1-Stripping startet man direkt am nächsten Tag ins Wochenende. Dadurch laufen die Kult-Serien jeweils montags bis donnerstags. Home & Living: Mit vielen neuen Ready-Made-Folgen (unter anderem von „Million Dollar Homes“, „Making it Home“ und „Unboxed“) und einer exklusiven neuen Staffel der Eigenproduktion „Organize’n‘ Style“ setzt Sixx auch im neuen Jahr auf Hometainment.

Die selbstbetitelte Senderin erreichte 2021 jede zweite Frau mit ihrem vielfältigen Programm. Man schließt das Jahr damit auf Vorjahresniveau mit 1,3 Prozent Marktanteil und 1,7 Prozent Marktanteil in der Relevanzzielgruppe (Frauen 14-39 Jahre) ab.

Quelle: sixx

Bildquelle:

  • df-sixx-ellen-koch: Seven.One Entertainment Group/7.1 EG/Bachmeier/Müller
  • sixx: ProSiebenSat.1

33 Kommentare im Forum

  1. Die haben doch nicht mehr alle Tassen im Schrank… so einen lächerlichen Unsinn gibt es auch nur in Deutschland
  2. In dem Text ist ein Fehler. Da steht "Sixx-Senderchefin" Das muss doch korrekterweise "Senderinchefin" heißen. Wenn gendern, dann bitte auch korrekt. Darauf hätte die Senderinchefin Digitalfernsehen doch bitte schön hinweisen müssen.
Alle Kommentare 33 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum