Sky entschuldigt sich für Probleme bei Sport-Übertragungen

17
3870
Technische Probleme Panne Testbild © Dirk Schumann - Fotolia.com
© Dirk Schumann - Fotolia.com
Anzeige

Der TV-Sender Sky hat sich bei Fans für technische Probleme während der Sport-Übertragungen am Samstag entschuldigt.

Anzeige

„Leider haben wir eine technische Störung, so dass zahlreiche Kunden gerade unsere Übertragungen nicht verfolgen können“, schrieb der Sender am Samstagnachmittag auf Twitter. „Wir entschuldigen uns und arbeiten mit Hochdruck an der Behebung.“

Während der Partien der 2. Fußball-Bundesliga und während des Formel-1-Qualifyings zum Großen Preis von Frankreich beklagten sich in den sozialen Netzwerken zahlreiche Nutzer über Ausfälle, Störungen und Fehlermeldungen. Betroffen waren nach Angaben des Senders Kunden, die die Übertragung des Pay-TV-Senders auf Mobilgeräten oder Computern via Sky Go verfolgen wollten.

Erst vor kurzem hatte ein Stromausfall zu einer Störung bei Sky, MagentaTV und Vodafone geführt. Mehrere Sender sind damals ausgefallen (DIGITAL FERNSEHEN berichtete).

Bildquelle:

  • Testbild: © Dirk Schumann - Fotolia.com
Anzeige

17 Kommentare im Forum

  1. Die Entschuldigung war doch Copy & Paste von dem letzten Desaster. Unglaublich, dass es ein Anbieter wie Sky bis heute nicht gebacken bekommt, ein vernünftiges Streaming auf die Beine zu stellen.
  2. Naja die Qualität des DF Artikels ist jetzt auch mehr Copy/Paste. Der Ausfall betraf ja nicht nur Sky Go, sondern auch Q, X und WOW
  3. Man unterschätzt wie viele anderen Anbieter auch die Massen welche über das Internet gleichzeitig Live - Inhalte streamen wollen und das eigentlich seit einigen Jahren. Mit den Streaming Möglichkeiten mit der Sky Q App, Sky Q Mini, WOW, Sky Go und Sky Q IP-TV kommt alleine in Deutschland einiges zusammen und das müssen die Server aushalten.
Alle Kommentare 17 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum