Sky gibt Formel-1-Personal bekannt

26
132
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

So langsam aber sicher füllt sich rechtzeitig vor Beginn der neuen Formel-1-Saison auch die Reporter-Liste von Sky für das Comeback in der Königsklasse des Motorsports.

Sascha Roos wird wieder für Sky am Kommentatorenpult durch die diesjährige Formel-1-Saison führen. Schon in den letzten fünf Jahren vor der einjährigen Abstinenz von Sky saß Roos für den Pay-TV-Anbieter am Mikrofon.

Während der Kommentar zu den insgesamt 21 Rennen aus München kommen wird, weil das Comeback dann doch zu kurzfristig realisiert wurde, ist Sky trotzdem zumindest mit Reporter-Personal live Ort, wenn es bald wieder mit der Formel 1 losgeht.

In Melbourne, wo die Saison am 17. März startet, und auch bei allen weiteren Stationen setzt Sky Sandra Baumgartner für die Berichte aus der Boxengasse ein, wie Sky heute via Twitter bekannt gab. Die Reporterin und Moderatorin war, wie auch Roos, bereits ab 2013 bis zum vorläufigen Ende der Formel-1-Übertragungen immer wieder Vor-Ort-Kraft, jedoch nicht in erster Reihe. In ihrer neuen Position beerbt Tanja Bauer, die zuletzt für Sky aus der Boxengasse berichtete. [bey]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

26 Kommentare im Forum

  1. Wieso gab es eigentlich für Baumgartner trotz "kurzfristiger Planung" seitens Sky noch Flüge/Hotels? Weil für Roos hat Sky wegen der "kurzfristigen Planung" ja keine mehr bekommen, für das gesamte Jahr 2019.
  2. Ganz einfach Roos konnte man nicht mit einer Sky UK kollegin aufs Doppelzimmer legen, das geht nur mit Sandra Baumgartner
Alle Kommentare 26 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum