Sky meldet Eine Millionsten Internet-Kunden

0
12
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

London – Der britische Satelliten-Betreiber Sky begrüßt nach knapp 14 Monaten den Eine Millionsten Kunden für sein Satelliten-Internet-Angebot „Sky Broadband“. Damit haben sich seit Anfang Juli weitere 284 000 Haushalte für den Sky-Anschluss entschieden.

Damit ist die Internet-Sparte von Sky laut eigenem Bekunden schneller als jeder andere Breitband-Anbieter gewachsen. Als Gründe dafür nannte Sky, das erste Unternehmen mit kostenlosem WLAN-Router in Großbritannien gewesen zu sein. Darüber hinaus erhielten Sky-Broadband-Kunden ein Jahr lang kostenlosen Schutz vor Viren.

„Sky ist in den Markt mit Breitbandanschlüssen eingestiegen, weil wir eine Möglichkeit gesehen haben, die etablierten Unternehmen herauszufordern und den Kunden ein besseres Angebot zu machen“, erklärte der Sky-Vorstandsvorsitzende James Murdoch gewohnt angriffslustig. „Wir wollen die bestehende Nachfrage nach besserer Qualität, besserem Service und besserem Preis bedienen. Nach nur 14 Monaten bereits eine Million Kunden überzeugt zu haben ist ein großer Erfolg.“
 
Nach Sky-Angaben ergänzen sich beide Bereiche, also der TV-Bereich und das Internet- plus Telefonie-Geschäft hervorragen. So hätten bereits 30 Prozent der neuen Sky-Broadband-Kunden zusätzliche TV-Pakete geordert.
 
Diese Wachstumsrate unterstreicht Skys Expansion von einem führenden Unternehmen im sieben Milliarden Pfund (zehn Milliarden Euro) TV-Markt zu einem Herausforderer im deutlich größeren 25 Milliarden Pfund (rund 36 Milliarden Euro) Markt für Unterhaltung und Kommunikation. [lf]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum