Sky spielt zweimal Werbe-Einspieler während Bundesliga-Spielen

59
19575
bundesliga
© DFL
Anzeige

Der Pay-TV-Sender Sky hat für versehentliche Werbe-Einspieler während Übertragungen der Fußball-Bundesliga um Entschuldigung gebeten. Doch die nächste Panne ließ nicht lange auf sich warten.

In der zweiten Halbzeit sahen die Zuschauer kurzzeitig einen Spot für einen Wettanbieter statt des Spielgeschehens. Dies sei wegen „eines technischen Fehlers“ geschehen, twitterte Sky kurz nach Ende der Bundesliga-Partien am Samstagnachmittag. „Wir bitten, dies zu entschuldigen.“

Im Samstagabendspiel der Bundesliga zwischen Schalke 04 und Borussia Mönchengladbach dann das selbe Lied nochmal. Dort ist von Sky ein Werbe-Einspieler für ein Bankinstitut zu Beginn der 2. Halbzeit offensichtlich versehentlich gesendet worden (weiterer Tweet hierzu).

Werbung
© Torbz – stock.adobe.com

Es ist nicht das erste Mal, dass Sky so ein Faux-pas passiert ist. Anno 2018 unterlief dem Pay-TV-Anbieter eine ähnliche Panne (DIGITAL FERNSEHEN berichtete). Damals sogar im absoluten Bundesliga-Topspiel Borussia Dortmund gegen Bayern München (Anm.: 11. November 2018, 3:2 für den BVB). Bei diesem Fall war es im Gegensatz zum heutigen jedoch eine Werbung für Rasurprodukte.

Die Reaktion von Sky bezüglich der Werbe-Einspieler war jedoch die gleiche: Eine prompte Entschuldigung via Twitter. Der obligatorische Shitstorm in den sozialen Medien lässt natürlich auch dieses Mal nicht lange auf sich warten. Dass der gleiche Fehler zweimal so kurz aufeinander geschieht ist natürlich noch eine größere Panne als bei dem Topspiel der Hinrunde der Bundesliga-Saison 2018/19.(bey/dpa)

Bildquelle:

  • werbung: © Torbz - stock.adobe.com
  • Endlich – Die Bundesliga startet in die neue Saison_c_DFL Photo Database: © DFL

58 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 58 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum