Sky und Disney vertiefen ihre Zusammenarbeit

75
28
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Nachdem der Disney Channel bekanntermaßen im Januar vom Bezahlfernsehen ins Free-TV wechseln wird, haben der Pay-TV-Anbieter Sky und Disney ihre Zusammenarbeit gestärkt. Alle neuen Disney-Filme sollen demnach in den kommenden Jahren ihre Deutschlandpremieren bei Sky feiern. Auch die Pay-TV-Sender von Disney sollen Sky erhalten bleiben.

Der Pay-TV-Anbieter Sky Deutschland und Disney GSA setzen ihre langjährige Zusammenarbeit fort und vertiefen diese für die Zukunft. Nachdem der Disney Channel zum neuen Jahr ins Free-TV wandert, konnte Sky somit für den Pay-TV-Sektor eine noch engere Zusammenarbeit mit dem Unterhaltungsgiganten schließen. So sicherte sich der Bezahlanbieter alle Erstausstrahlungsrechte der zukünftigen Disney-Filme inklusive der Lucasfilm-, Pixar- und Marvel-Produktionen für Pay-TV und Abo-Video-on-Demand.

Die Film-Premieren wird es damit in Zukunft zuerst auf den linearen Sky-Sendern und über Sky Go geben. Auch die neue Online-Videothek Snap soll maßgeblich von dem Disney-Deal profitieren. So werden von Disney vertriebene Serien wie „Die Avengers: Die mächtigsten Helden der Welt“ und „Meister Manny’s Werkzeugkiste“ künftig als VoD-Angebote exklusiv bei Snap verfügbar sein. Zusätzlich sicherte sich Snap den neuen Disney-Movie-on-Demand-Service und bietet damit Filmhighlights wie „Tim Burton’s Alice im Wunderland„, „Toy Story 3“ und „Hannah Montana – Der Film„.
 
Für die Pay-TV-Sender Disney Junior, Disney XD, Disney Cinemagic und Disney Cinemagic HD wurde vereinbart, dass diese auch in den kommenden Jahren über die Sky-Plattform zu empfangen sind. Leider gab Sky noch keine Auskunft darüber, ob weitere HD-Versionen – etwa von Disney XD oder Disney Junior – geplant sind. Für Gary Davey, Executive Vice President Programming bei Sky Deutschland, ist die Vertiefung der Kooperation ein voller Erfolg. Nach eigenen Angaben freue er sich darüber, dass Sky auch weiterhin „das Pay-TV Home of Disney“ sein wird.
 
Zur Homepage von Sky Deutschland[ps]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

75 Kommentare im Forum

  1. AW: Sky und Disney vertiefen ihre Zusammenarbeit Die Erweiterung besteht in dem Zukauf der Highlights von Disney Cinemagic, Disney Junior und Disney XD für Sky Anytime und Sky Go.
  2. AW: Sky und Disney vertiefen ihre Zusammenarbeit Obwohl wir jetzt nicht wissen welche Filme da genau gemeint sind. Es gibt ja Disney Filme und es gibt Disney Channel Filme. Vielleicht meinen die die ja das letztere von den beiden.
Alle Kommentare 75 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum