Sky und Jörg Dahlmann gehen getrennte Wege

0
40297
Bild: © Sky Deutschland
Bild: © Sky Deutschland
Anzeige

Pay-TV-Sender Sky und Fußball-Kommentator Jörg Dahlmann beenden ihre Zusammenarbeit. Dem Bundesliga-Urgestein am Mikro ist kürzlich Sexismus vorgeworfen worden.

Dahlmann selbst kündigte per Instagram seinen baldigen Abschied an. Den dortigen Angaben zufolge wird er bereits zum Februar bei Sky aufhören. In dem Post ist die Rede von drei noch ausstehenden Bundesliga-Einsätzen am Kommentatoren-Platz.

Der Homepage von Dahlmann ist zu entnehmen, dass noch drei wohl noch vier Spiele der 2. Bundesliga hinzukommen. Dort sind die Begegnungen jedoch noch als „nächste“ Einsätze für Sky tituliert. Wenn man seinem Instagrampost Glauben schenkt, werden es also auch seine letzten sein.

Kurz vor Weihnachten war Dahlmann in die Kritik geraten, da er während der Sky-Übertragung des DFB-Pokalspiels zwischen Union Berlin und dem SC Paderborn einen vermeintlich sexistischen Spruch über Sophia Thomalla vom Stapel ließ. Deren Lebensgefährte Loris Karius hütete das Union-Tor. Es ist nicht auszuschließen, kann aber zu diesem Zeitpunkt auch nicht bestätigt werden, dass der Zwischenfall nun der Grund für sein Aus bei Sky ist.

Wer die Reportagen von Dahlmann kennt, dem ist bekannt, dass er bei diesen nicht selten versucht, scheinbar unsachliche Gegebenheiten ins Kommentieren des eigentlichen Spiels mit einfließen zu lassen. Er hat bereits öffentlich zugegeben, in dem Fall Thomalla/Karius übers Ziel hinaus geschossen zu sein. Objektiv betrachtet, kann man zu diesem Schluss auch in manch anderen Fällen kommen.

Shitstorm inklusive Jobverlust erscheinen auf der anderen Seite aber auch wie eine ziemlich harte Konsequenz. Dahlmann war zur Saison 2017/18 wieder zu Sky zurückgekehrt (DIGITAL FERNSEHEN berichtete). Ursprünglich gehörte er zur ersten Premiere-Crew, die anno 1991 beim dem Pay-TV-Anbieter damals die regelmäßige TV-Live-Berichterstattung einläutete.

Bildquelle:

  • Sky-Logo-2019: © Sky Deutschland

63 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 63 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum